Beach Bum / Matthew McConaughey

Was heute in der Sneak laufen könnte

Das Cineplex Bayreuth zeigt montags in der Sneak-Preview einen Film vor dem eigentlichen Start. Was am Abend läuft, bleibt geheim. Das Portal Score 11 versucht allerdings etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei vergleicht es verschiedene Sneak-Filme in verschiedenen Städten und kreiert so eine potentielle Auswahl für alle Kinos, natürlich auch für Bayreuth.

Am wahrscheinlichsten wird heute die Party-Komödie Beach Bum gezeigt. Auf Platz 2 und 3 sind “Ein Gauner & Gentleman” sowie “Willkommen in Marwen”, die auch in der vergangenen Woche bereits in der engeren Auswahl waren.


Platz 1: Beach Bum

(FSK 16) Lebenskünstler Moondog schlägt sich durch den Alltag in den sonnigen Florida Keys. Seine Leidenschaft: Frauen und Drogen. Doch in ihm schlummert auch ein poetisches Genie. Seine Frau Minnie liebt den Party-Helden über alles. Für beide ist Monogamie und ein konservatives Eheleben keine Option. Bei einem Unfall kommt Minnie unerwartet ums Leben. Ihr Testament besagt, dass Moondog nur dann etwas erben würde, wenn er sein Buch vollendet, das er seit vielen Jahren plant. Doch Moondog fehlt die Inspiration und so macht er sich deswegen auf eine Reise – mit ziemlich schrägen Situationen…


Platz 2: Ein Gauner & Gentleman

Bankräuber Forrest Tucker verbrachte einen Großteil seines Daseins im Gefängnis. Weil der Ganove aber ein wahres Genie ist, gelingen ihm immer wieder Fluchtversuche. Selbst aus dem berüchtigten Hochsicherheitsknast Alcatraz konnte der Verbrecher entkommen. Nach einem Raubzug lernt Tucker dann die Famrbesitzerin Jewel kennen, die mit ihrem Truck liegengeblieben ist. Fürs erste läuft für den Verbrecher alles wie am Schnürchen, doch dann kommt Polizist John Hurt dem Bankräuber und seinen Handlangern auf die Spur.


Platz 3: Willkommen in Marwen

Der talentierte Maler Mark Hogenkamp liegt mehrere Tage im Koma, nachdem er von fünf Hooligans verprügelt wird. Als er erwacht, hat er keinerlei Erinnerungen mehr an sein Leben vor dem folgenschweren Zwischenfall. Nichts ist mehr so, wie es vorher einmal war. Um mit dem Trauma umzugehen, entwickelt er eine ganz eigene Therapie-Form: in seinem Garten baut er ein Modell eines Dorfes zur Zeit des Zweiten Weltkriegs nach. Regelmäßig flüchtet er sich in die Welt von damals und entwirft dabei auch Charaktere und Puppen, die auf vertrauten Menschen aus Marks Leben basieren. Im Laufe des Films stürzt sich Mark so immer weiter in sein Fantasiedorf, bis er sich immer mehr von der Wirklichkeit entfernt.

Los gehts am Montag um 20 Uhr in Kino 7!