Aktualisiert am

Veranstaltungen

Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt öffnet wieder – Mit Führungen per App

Die Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt öffnet ab Freitag, den 29. Mai 2020 wieder die historischen Brauereipforten für die Besucher. Täglich von 11 bis 18 Uhr wird die Brauereigeschichte der Gebrüder Maisel lebendig – und das kontaktlos per App. 

Am 29. Mai 2020 ist es wieder soweit. Die Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt öffnet für die Besucher die historischen Brauereipforten.

Anders als bisher finden aus Hygienegründen keine Gruppenführungen statt. Die Besucher gehen auf eigene Faust und mit ihrem Smartphone durch das Brauereimuseum. Die im Appstore kostenlos verfügbare „Hearonymus-App“ führt die bierinteressierten Besucher kontaktlos durch die Ausstellung und dabei erleben sie 20 verschiedene Audioguide-Stationen. Vorbei an kraftstrotzenden Dampfmaschinen, glänzenden Kupferkesseln im Sudhaus, durch die Hopfenkammer und die alten Kühlschiffe bis hin zu den großen Sammlungen internationaler Biergläser, historischer Krüge und wertvoller Emailleschilder. Die Tour spannt den Bogen über die historischen Wurzeln hinaus und zeigt, wie sich das Brauhandwerk im Laufe der vier Generationen weiterentwickelt hat und wie die Maisel-Braumeister heute in der hochmodernen Brauwerkstatt die Maisel & Friends Craftbiere voller Leidenschaft und Ideenreichtum brauen. Gärkeller und Holzfasslagerung zeigen, was handwerkliches Brauen in der Gegenwart ausmacht.

Auf dem Boden angebrachte Markierungen weisen den Weg und natürlich wird darauf geachtet, dass die Besucher in ausreichendem Abstand eingelassen werden. „Wir freuen uns riesig, dass wir den Bierfreunden endlich wieder Einlass gewähren können,“ so Harald Riedl, Leiter der Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt. „Natürlich können die Besucher versichert sein, dass wir alle Hygiene- und Sicherheitsstandards penibel einhalten werden.“

Eintrittskarten können ganz einfach online gebucht werden. Der Besuch der Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt ist täglich von 11 bis 18 Uhr möglich, der letzte Einlass erfolgt um 17 Uhr.

Bayreuther Tagblatt - Redaktion

 Redaktion