1. Mai: Vier Straßenmusiker für den guten Zweck

Zuletzt aktualisiert am

Vier Straßenmusiker aus dem Bayerischen Wald gehen auf Tour. In sechs bayerischen Städten wollen sie auftreten. Alles, was sie einnehmen, wollen sie dem Kampf gegen Leukämie spenden. Am 1. Mai treten die vier Jungs auch in Bayreuth auf.

Die Freunde nehmen sich eine Woche Zeit. Auf dem Tourplan stehen neben Bayreuth nur München, Ansbach, Regensburg, Würzburg und Augsburg. Gespielt wird auf Straßen, Plätzen und in Einkaufscentern. Wo genau, das verraten die Musiker immer erst kurz zuvor auf ihrer Facebook-Seite #WarumNed? und auf Instagram.

Die Kosten für Reise, Übernachtung und Verpflegung zahlen die vier Musiker aus ihrer eigenen Tasche. Matthias Geiger, Mitglied der Band, und selbst schon einmal Stammzellenspender gewesen, erklärt warum:

Es gibt ganz viele Menschen, die haben vor dem Thema Respekt oder zweifeln. Das wollen wir abbauen. So schlimm ist es nämlich gar nicht: Ein Pieks und schon ist man typisiert und steht für alle Leukämiepatienten weltweit zur Verfügung.



Spendenkonto:

Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88

Verwendungszweck: WarumNed