Diner en blanc Bayreuth 2019

Dîner en Blanc: Drei-Gänge-Menü auf Klappstühlen

Zuletzt aktualisiert am

Am Donnerstagabend pilgern Männer mit Sonnenhüten und Frauen mit Blumenkränzen oder in weißen Sommerkleidern die Bayreuther Maxstraße entlang. Sie tragen Tische, Klappstühle, und Kühlboxen. Denn sie möchten ab 20 Uhr gemeinsam dinieren – schick und stilvoll, nach französischem Vorbild. Mit einem Drei-Gänge-Menü.

Anzeige

Dîner en Blanc vor dem Finanzamt

Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth
Die "living trees" in Bayreuth Die "living trees" in Bayreuth

Eine Veranstaltung ohne Organisator

Bei einem großen Essen in der Innenstadt, müssen viele Hände mit anpacken. Da sollte es doch einen geben, der planerisch den Hut aufhat, denkt man. Doch falsch: Offiziell gibt es keinen Veranstalter. Alles, woran sich die Besucher orientieren können, ist eine Checkliste, die man in der facebook-Veranstaltung findet.

Die Checkliste

Hier folgend nochmal eine kurze Checkliste, an was Ihr alle denken müsst:

  • Weiße Kleidung, Hut
  • Klapptisch, Stühle
  • weiße Tischdecke, weiße Stoffservietten
  • 3-Gänge-Menü
  • Wein und Champagner
  • Kerzenleuchter und weiße Kerzen
  • Besteck, Teller und Gläser (kein Plastik)
  • Müllbeutel und dicke, stabile Taschen, mit denen Ihr all eure Reste wieder mit nach Hause nehmen könnt.
  • Weißer Blumenschmuck (den ihr im Lauf des Abends gerne an besonders nette Polizisten verschenken dürft)
  • Wunderkerzen ( bitte auf keinen Fall Feuerwerk, oder Himmelslaterne usw.
  • ggf. Aschenbecher

Bitte denkt daran: mit dem Dîner wollen wir auch die Liebe zu unserer schönen Stadt zelebrieren. Daher ist es wirklich wichtig, dass wir alles, wirklich alles, wieder mitnehmen und den Platz sauber verlassen und während des Diners niemanden behindern. Bitte achtet auch bei euren Nachbarn darauf, dass nichts zurückbleibt und helft ggf. beim Abtransport. Wir wollen nicht, dass die städtischen Mülleimer überquellen. Nur so können wir auch nächstes Jahr wieder unter freiem Himmel zusammen feiern. Wir freuen uns auf einen tollen Abend.
À tout à l’heure
Eure Diners

Friedliches Miteinander

Trotzdem läuft alles gesittet, friedlich und vor allem im Miteinander ab. Die Tische werden auf dem Hof vor dem Finanzamt aneinander gereiht, mit Tüchern bedeckt und liebevoll mit Lichterketten, Kerzen und Blumen dekoriert. Neben Salaten, Kaviar und Baguette, gibt es auch Gebäck und Obstspieße. Dazu reicht man Wein, Sekt oder Schorle mit Blüten. Von der Polizei auch nach einer Stunde keine Spur. Nach drei Stunden soll das Dîner romantisch im Wunderkerzen-Licht enden. Mit einem Platz, der dann genauso sauber ist, wie zuvor – so die Bitte.

Warum die Besucher gerne zum Dîner en Blanc kommen

Es ist eine tolle Veranstaltung, weil alles so schön aussieht, komplett in Weiß. Wir sind schon zum dritten Mal hier. Außerdem lernt man schnell neue Leute kennen. Vorhin hat sich ein Mann zum Essen zu uns gesetzt, weil er nur einen Teller, aber keinen eigenen Tisch dabei hatte. Jetzt ist er allerdings schon wieder weiter gezogen.

(Franzi Körber und Marion K. aus Pegnitz)

Es ist etwas Besonderes sich einmal ganz in Weiß kleiden zu können und die Atmosphäre hier ist wunderschön. Wir haben vorher genau geplant, wer was mitnimmt. Wenn jeder in der Gruppe mitmacht, ist das gar kein Aufwand.

(Claudia Schmidt)

Wir sind jedes Jahr mit dabei und es ist immer abwechslungsreich.

(Jens P. aus Bindlach)

Es ist schön draußen gemeinsam ein Drei-Gänge-Menü genießen zu können.

(Bettina K. aus Mistelgau)

Bleiben sollen nur die schönen Erinnerungen in unseren Köpfen und das Staunen auf den Gesichtern der ahnungslosen Passanten.

(Diner en blanc Bayreuth via facebook)