Drei Mädchen im Labor

Girls’ Day und Boys’ Day Bayreuth: Heute noch anmelden

Aktualisiert am

Am Donnerstag, den 28. März finden in ganz Deutschland der Girls’ Day & der Boys’ Day statt. Bundesweit stehen mehr als 105.000 Plätze zur Verfügung. Auch Bayreuther Institutionen und Firmen nehmen am Aktionstag teil – und es gibt noch immer freie Plätze! Bis Mittwoch 12 Uhr kann man sich noch online hier oder hier anmelden.

Der Girls’ Day wird seit 2001 jährlich zelebriert.  Es geht darum, Mädchen zu motivieren, technische oder naturwissenschaftliche Berufe auszuprobieren. Das heißt konkret, Einblicke in Forschungszentren, Industrie und Handwerk zu bekommen.

2011 ist der Boys’ Day hinzugekommen: Wie sieht ein Tag als Erzieher aus? Was macht ein Krankenpfleger? Jungen dürfen sich an diesem Tag insbesondere in sozialen Berufen oder im Einzelhandel ausprobieren.

Mitmachen in Bayreuth

Junge spielt mit einer Frau im Altenheim

© boys-day.de

Das Landratsamt Bayreuth bietet Mädchen diesmal beispielsweise an, in den Beruf des Straßenwärters hinein zu schnuppern. Jungen können sich anschauen, wie es ist, einen Tag als Erzieher zu verbringen. Auch die Uni nimmt am Aktionstag teil, indem sie Seminare anbietet: Warum friert der Eisbär nicht? Wie schaltet ein Getriebe? Warum gibt es Erdbeben und wie entstehen Vulkane? Diese Fragen werden den Mädchen beantwortet. Außerdem ist es möglich, in Workshops selbst zu programmieren, zu rechnen und zu experimentieren.

Angebot checken über den Radar

Radar Karte von Angeboten am Girls' Day in Bayreuth

Der Radar zeigt an, welche Plätze es in diesem Jahr bei Girls’ Day und Boys’ Day gibt. Foto: © girls-day.de

Über den sogenannten “Radar” können Firmen Angebote eintragen sowie interessierte Schüler Plätze für den morgigen Donnerstag verbindlich auswählen. Ein Tag in der Kinderkrippe in Weidenberg? Oder ein Tag als Konstrukteurin bei der Firma Voith in Bayreuth? Im Radar sieht man, wo es noch freie Plätze gibt:

Wir wollen Jugendliche ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen.

(Schirmherrin Elke Büdenbender)

Wie kann man mitmachen?

Anmelden kann man sich noch bis zum 27. März um 12 Uhr direkt online über den Radar für die Region Bayreuth.

Für Rückfragen steht Matthias Mörk (Fachkräftemanagement Stadt Bayreuth) zur Verfügung:


Warum es den Aktionstag gibt

Ziel der beiden Aktionstage am Donnerstag ist es, Berufe fernab von Geschlechter-Klischees ausprobieren zu können. Mitmachen dürfen Schüler ab der 5. Klasse. Zum Aktionstag kann man sich an den jeweiligen Schulen mit Hilfe eines Antrags freistellen lassen. Unterstützt werden die beiden Aktionstage durch die Initiative klischeefrei.

Doch was hat es mit Rollen-Klischees auf sich? Mehr dazu im Video: