Kulturstadl macht Theater: “Die etwas wilde Hochzeitsnacht” feiert Premiere

Aktualisiert am

Die Komödie “Die etwas wilde Hochzeitsnacht” von Bernd Kietzke feiert am Samstag, 31. August, um 20 Uhr Premiere im Brandenburger Kulturstadl. Das Stück wird von Angelika und Jessica Zapf in Szene gesetzt. Es spielen Kathrin Friedrich, Lukas und Christian Doser, Elisabeth Nicklas, Kirstin Scharf, Andreas Vogtmann, Yvonne Reuschel, Thorsten Reuther, Jessica und Johannes Zapf. Karten gibt es an der Theaterkasse Bayreuth und online unter okticket.de.

Foto: Brandenburger Kulturstadl

Darum geht’s:

Ihre Hochzeitsnacht haben sich Basti und Eva jedenfalls ganz anders vorgestellt! Kaum denkt sich das Brautpaar „Endlich allein“ klopfen nämlich die versnobten Eltern des Bräutigams an die Tür, die mit der Wahl ihres Sohnes alles andere als glücklich sind. Um das ganze Chaos komplett zu machen, tauchen nicht nur die getrennt lebenden Eltern der Braut in der Hochzeitssuite auf, sondern auch noch der neue Liebhaber der Brautmutter.