Im Oktober: Vorhang auf für ZAMM!

Im Oktober soll in Bayreuth ein völlig neues Theaterfest steigen. Der Titel: ZAMM! Und das steckt dahinter:

ZAMM! möchte Theater und mehr zeigen, erleben, spüren, teilen. Dafür laden die Initiatoren von zeftii e.V., dem Zentrum für Theater und Inklusion/Integration, Theatergruppen und Publikum aus Deutschland und der Welt vom 25. bis 27. Oktober nach Bayreuth ein. Einladungen an Theatergruppen wurden bereits Mitte Februar versandt und mit viel Begeisterung, Vorfreude und insgesamt 19 eingereichten Bewerbungen beantwortet.

Den Titel erklären die Initiatoren um den Theaterpädagogen Klaus Wührl-Struller so:

ZAMM! ist fränkisch und heißt: Inklusion und Gemeinsamkeit und Zusammenkommen und Zusammensein! ZAMM! heißt aber auch: zusammenknallen, zusammenrasseln, zusammenrumpeln, kurz: zusammentreffen.

Planungstreffen. Foto: ZAMM!

Deutschland zu Gast

Ein Planungstreffen fand Mitte April statt. Sieben Gruppen wurden für das Festival ausgewählt. Die Auswahl bringt Laiengruppen und Profis zusammen, umfasst die Kunstformen Schauspiel, Maskentheater und Tanz- und Musiktheater. Die Gruppen kommen aus vielen Ecken Deutschlands: von Bremen bis Bamberg, von Leipzig bis Lüdenscheid. Sowohl ein Solostück als auch eine Performance mit 32 Personen und ganz viel dazwischen wird zu sehen sein, wobei sich die Formate in einem Spannungsfeld zwischen Kriminalkomödie, Märcheninszenierung und Castingshow bewegen.

ZAMM! erhofft sich abendfüllende Stücke, Performances, Straßentheater, Musik, Gesang, Gebärde – alles, was auf die Bühne passt oder die Bühne in die Öffentlichkeit trägt!

Hinter der Bühne

Das Wochenende im Oktober steht unter keinem Motto, die Themen sind vielfältig. Auch hinter der Bühne wird es für die teilnehmenden Gruppen ein Rahmenprogramm mit Workshops, Möglichkeiten zum Austausch und zum Vernetzen geben.

ZAMM! wünscht sich, dass alle zamm das Wochenende auf der Bühne, hinter der Bühne, vor der Bühne und auf der Straße, am Tisch und auf dem Tisch zu einem gemeinsamen Erlebnis zu machen.

Unterstützer gesucht

Der Verein zeftii kümmert sich um Unterkünften, Verpflegung und Technik und freut sich über personelle Unterstützung, Geld- oder Sachspenden.