Von Döner bis Schäufele: Hier gehen die Bayreuther am liebsten Essen

Auch kulinarisch hatte das Jahr 2019 einiges zu bieten. Die bt-Leser haben abgestimmt. Egal ob Döner, Pasta oder Schäufele – die Ergebnisse gibt’s hier.

Die besten Burger der Stadt

Jörger Burger wurde von den bt-Lesern als bester Burger ausgewählt. Foto: Jörg Queissner

Jörger Burger war der klare Gewinner der bt-Leser. Highlight für viele von Jörg Queissners Kunden ist die Burger-Soße mit einzigartigen Gewürzen aus Trinidad und Tobago. Jörger Burger lässt sich auch immer wieder besondere Events einfallen. Im Sommer gab es zum Beispiel ein Burger-Wettessen.  

Das beste Gyros in der Region

Neofitos Papadopoulos schneidet das Gyros vom Fleischspieß. Foto: Restaurant Papadopoulos

Das beste Gyros gibt es laut bt-Leser in Bindlach bei Papadopulus. „Gyros ist eine Philosophie für sich“, sagt Irini Papadolpoulos. Was es so besonders macht, verrät er im Gespräch mit dem Bayreuther Tagblatt. 

Der beste Kaffee Bayreuths

Francesco Bozzato kümmert sich in der Cafébar Otto um das künstlerische. Foto: Carolin Richter

Kaffee in entspanntem Ambiente gibt es in der Cafébar Otto. In der Cafébar wird nicht nur der Kaffee selbst geröstet, sondern auch jede Tasse Kaffee mit einem Latte Art-Bild verziert.  

Hier gibt’s Bayreuhts besten Döner

Foto: Carolin Richter

Bayreuths besten Döner gibt es laut bt-Lesern bei Memo’s Berlin Döner. Seit mehr als 20 Jahren sind die gebürtigen Bayreuther Mehmet und Murat Tunc im Döner-Geschäft tätig. Das bt hat hinter die Kulissen des Berlin Döner geblickt. 

Die besten Brötchen der Stadt

Ein Korb voller Laabla: Bei der Bäckerei Lang gibt es über 60 Sorten. Foto: Carolin Richter

Die Leser des Bayreuther Tagblatts haben gesprochen: In der Bäckerei Lang gibt’s die besten Brötchen Bayreuths. Seit 1906 ist die Bäckerei Lang in der Jean-Paul-Straße in Familienbesitz. Was seine Brötchen so besonders macht, erklärt Inhaber Thomas Zimmer.

Das sind Bayreuths beste Bratwürste

Traditionell fränkisch: die feinen Bratwürste der Metzgerei Rauch. Foto: Carolin Richter

Ende September haben die bt-Leser abgestimmt: Bei der Metzgerei Rauch in der Bayreuther Munckerstraße soll es die besten Bratwürste der Stadt geben. Die Inhaber Georg und Ulrike Rauch haben die Metzgerei schon seit fast 100 Jahren. Dem bt erklären die beiden, worauf sie bei der Herstellung ihrer Bratwürste besonderen Wert legen.

Hier gibt’s das beste Brot der Stadt

Krustenbrot. Foto: Carolin Richter

Die bt-Leser haben im November via Mail und Facebook abgestimmt und sind zum Entschluss gekommen: Das beste Brot der Stadt gibt’s bei Kreuzer’s Backhäusla. Rund 15 Brotsorten gibt es, am beliebtesten ist jedoch das Krusten- und Bauernbrot. 

Der beste Leberkäse Bayreuths

Im Ofen backt der Leberkäs zwei bis drei Stunden. Foto: Carolin Richter

Seit 1997 gehört Reinhold Bursian die kleinste Metzgerei Bayreuths in der Fantaisiestraße. Besonders beliebt als Brotzeit ist der gebackene feine Leberkäse – nach bt-Lesern der beste der Stadt. Worauf Reinhold Bursian bei seinem Leberkäse Wert legt, erzählt er im bt-Video. 

Das ist die beste Pasta von Bayreuth

Die getrüffelten Parpadelle kommen bei den Gästen besonders gut an. Foto: Carolin Richter

Immer wieder experimentieren, statt sich an Rezepte zu halten – so lautet die Devise von Restaurantinhaber Alfredo Aquenza – mit Erfolg. Bei einer Umfrage wählten die Leser des Bayreuther Tagblatts das Gott’s in der Dammallee zum Gewinner der besten Pasta Bayreuths.

Hier gibt’s das beste Bockbier Bayreuths

Den Becher Bock gibt’s immer ab dem ersten Samstag im Oktober. Foto: Carolin Richter

„Wir machen das ganz okay hier“, sagt Johnny Hacker selbst. Die bt-Leser finden allerdings: Die Becher-Bräu braut das beste Bockbier der Stadt.

Das beste Schäufle der Stadt

In der Becher-Bräu soll es das beste Schäufele Bayreuths geben – so das Urteil der bt-Leser. Foto: Redaktion

Cortney Hacker hat gemeinsam mit ihrem Mann Johnny im Januar 2009 die Becher-Bräu in Bayreuth übernommen. Inzwischen hat die gebürtige Kalifornierin nicht nur Routine traditionell fränkische Gerichte zu kochen – die bt-Leser finden sogar: Bei ihr in der Becher-Bräu gibt’s das beste Schäufele der Stadt. Im bt-Interview berichtet sie von ihren ersten Kochversuchen.