Anzeige

Nachrichten

Hochbehälter Hohe Warte: Mittendrin in Bayreuths Wasserversorgung

“Von Innen sieht es ein bisschen so aus wie in einem James Bond Film”, sagt Jan Koch, der Pressesprecher der Stadtwerke Bayreuth über den Hochbehälter an der Hohen Warte II. Er ergänzt: “Regelmäßig posten Leute auf Facebook ein Bild des Gebäudes von Außen und fragen, worum es sich hierbei eigentlich handelt.”

Der Hochbehälter Hohe Warte II. Foto: Frederik Eichstädt.

Bayreuths Wasserversorgung

Die Antwort ist einfach: Das Gebäude ist ein Hochbehälter, der insgesamt 10.000 Kubikmeter Wasser fasst. Das Gebäude versorgt einen großen Teil Bayreuths mit Wasser. Neben einem kleineren benachbarten Behälter einige Meter weiter, gibt es in Bayreuth noch einen weiteren großen Behälter am Eichelberg sowie sieben kleinere Anlagen. Eine Karte der Stadtwerke Bayreuth veranschaulicht die Aufteilung. Mehr Infos finden Sie auf der Website der Stadtwerke.

Die Karte zeigt die Wasserversorgung in Bayreuth. Während die hellblaue Zone ihr Wasser vom Eichelberg bezieht, bezieht der im etwas dunkleren gehaltene Bereich sein Wasser aus der Hohen Warte. Der ganz dunkle Bereich in der Mitte ist eine sogenannte Mischzone, die Wasser aus beiden Behältern bezieht.

Karte der Wasserversorgung der Stadtwerke Bayreuth. Foto: Stadtwerke Bayreuth.

Das Wasser der Hohen Warte

Insgesamt bezieht der Hochbehälter Hohe Warte II zirka 4 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr. Diese kommen aus dem Fichtelgebirge sowie aus der Fernwasserversorgung Oberfranken (Ködeltalsperre). Um das Wasser rein zu halten, werden die einzelnen Behälter einmal im Jahr akribisch gereinigt.

Erstmal wird das komplette Wasser abgelassen. Dann gehen wir rein. Wir sind da mit Gummistiefeln und mit dem Schrubber unterwegs und die Behälter werden von oben bis unten gereinigt. Hinterher ist es wirklich antibakteriell, da ist dann nichts mehr drin, was für das Trinkwasser schädlich sein könnte.

(Pressesprecher Jan Koch über die Reinigung der Behälter)

Reinigung der Hochbehälter. Foto: Stadtwerke Bayreuth.

Mehr Informationen zu den Hochbehältern an der Hohen Warte gibt’s im Video über dem Text.


Auch interessant