Freizeit

bt-Playlist: 10 Ohrwürmer aus den 90er-Jahren

Ohrwurm gefällig? Wir haben 10 Songs der 90er gesammelt, die dir bestimmt nicht mehr aus dem Kopf gehen, wenn du sie hörst; 10 Songs, die dich zurückversetzen in die Zeit der Walkmen,
Schnapparmbänder und Inlineskates, eine Zeit ohne Smartphones, Online-Multiplayer-Spiele und Streamingdienste. Damals konnten wir uns pro Monat oft nur eine Maxi-CD kaufen – nur ein Lied. Und das hörten wir – stundenlang. Denn wir hatten Zeit, viel Zeit. So lagen wir zwischen Furbys, Monchhichis, He-Man Figuren und Polly Pockets herum und hörten das Lied. Das Eine. Den ganzen lieben langen Tag. Eltern von damals läuft heute noch ein kalter Schauer über den Rücken wenn sie „Coco Jambo“, „Spirit of a Hawk“ oder ähnliche Songs von damals hören. Wir haben 10 dieser Ohrwürmer zusammengestellt, die vor allem Kinder der 90er zurück in ihre Schulzeit versetzen. 


1. Rednex – Cotton Eye Joe

Der Song darf auf keiner 90er-Jahre-Party fehlen. Als Expertentipp für Fortgeschrittene gilt auch die Version der Schlümpfe mit Namen „Schlumpfen Cowboy Joe“.


2. Fools Garden – Lemon Tree

Als Kind hat man von den Texten der meisten Lieder (da Englisch) natürlich absolut gar nichts verstanden (da nicht Englisch), ich kann mich noch bestens daran erinnern wie geschockt ich war, als ein Freund mir berichtete dass „Lemon Tree“ Zitronenbaum heißen sollte. Das habe ich damals nicht geglaubt. Und glaube es bis heute nicht. Denn bis heute heißt „Lemon Tree“ für mich Kindheit, Freiheit und Freude.


3. Snap! – Rhythm is a Dancer

Licht aus, Sonnenbrille auf, Lavalampe und Lichterkette an. So müsse sich das Erwachsensein anfühlen. Mit den Freunden (und/oder Kuscheltieren) durch das Zimmer (oder die Discothek) hüpfen und Spaß haben. Das war leider nur die halbe Wahrheit, aber half in der Kindheit oft über die Langeweile der langen Tage hinweg.


4. Venga Boys – Boom Boom Boom

Das akustische Plastik von Interpreten mit colgateweißen Zähnen und einem Lächeln breiter als der massive Eichenholzschrank im Zimmer fügte sich perfekt in das heimische Kinderzimmer ein. Zwischen Barbies, Spielzeugdinosauriern und Bausteinen ließ es sich gut Party machen. Und mitsingen ließ sich das „Boom Boom Boom“ im Refrain auch ganz ohne Englischkenntnisse.


5. La Bouche – Be my Lover

Auch wenn man von Lovern und richtiger Liebe noch nicht viel gewusst hat, war dieses Lied toll. Ein bisschen peinlich berührt war man ja schon als man ahnte von was dieser Song handeln könnte, aber egal – Ladadadidadadaaaa klang gut. So oder so.


6. Scatman John – Scatman

Als Kind war ich mir nicht ganz sicher, ob berühmte Lieder, die nicht auf Deutsch gesungen wurden entweder auf Englisch gesungen sind oder ob die Interpreten einfach Fantasielaute und -wörter aneinanderreihen. Ich besprach das Problem mit meinem besten Kumpel. Am Ende waren wir uns einig, dass Musik auf jeden Fall nur aus Fantasiewörtern besteht. Beweis gefällig?


7. Britney Spears – …Baby One More Time

Britney Spears war der Inbegriff der 90er-Jahre. Als kleiner Spross wollte ich natürlich nie zugeben, dass ich gerne auch mal in ihre Lieder reingehört habe, weil die natürlich ausschließlich etwas für Mädchen waren – so wie Barbies, die Farbe Rosa oder Pferde. Aber wenn die Musikvideos dann nach der Schule im Fernseher liefen, dann habe auch schnell He-Man, tapfere Ritter und meine anderen „männlichen“ Hobbies vergessen.


8. Backstreet Boys – Quit playing Games with my Heart

In der Grundschule hat mein bester Freund mich eines Nachmittags versetzt. Obwohl wir in der Schule etwas ausgemacht hatten, hat er am Nachmittag lieber etwas mit einem anderen Klassenkameraden gemacht. Denn dieser hatte schon die neue Backstreet Boys-Platte. Da war ich sauer. Bis ich dann das Lied selbst hörte.


9. Spice Girls – Spice Up Your Life

Raumschiffe, hell leuchtende LED-Reklame und riesengroße Bildschirme – alleine das Video zu Spice Up Your Life machte bei action-affinen Rackern wie mir unglaublich Eindruck. Die Musik tat ihr Übriges dazu, dass mir das Lied deutlich länger im Kopf blieb als meinen Eltern lieb war.


10. Aqua – Barbie Girl

Keine Einleitung dieser Welt könnte mehr über diesen Song aussagen als das Lied selbst.


Die bt-Playlist „10 Ohrwürmer aus den 90er-Jahren“ auf Spotify