Nachrichten

bt-Telegramm am 11. Oktober 2018

Das bt-Telegramm vom Donnerstag für Sie zum Anhören:

Vernissage der Künstlerin „T-Rebel“ in Bayreuth

Im Baensch Studio in der Bayreuther Imhofstraße ist ab 19 Uhr Vernissage: Die Künstlerin Tamara Barbic alias T-Rebel aus Belgrad präsentiert Ölmalereien im Großformat. Sie ist studierte Archäologin, Science Fiction Autorin und Künstlerin zugleich. In ihren Werken beschäftigt sie sich unter anderem mit Fragen der Geschlechter-Diversität. Eine Ausstellung mit bunten Selbstportraits und anderen Kuriositäten. Sie ist donnerstags von 18 bis 20 Uhr, sowie samstags von 11 bis 15 Uhr noch bis zum 30. November geöffnet.

IHK -Abschlussfeier in der Oberfrankenhalle

Die IHK für Oberfranken verabschiedet am Donnerstagabend im Rahmen einer Abschlussfeier die Absolventinnen und Absolventen der IHK-Ausbildungsprüfungen. Ab 17 Uhr werden in der Oberfrankenhalle 424 Personen aus dem Stadt- und Landkreis Bayreuth geehrt, die nun ihre erste berufliche Fachausbildung gemeistert haben. Drei von Ihnen sind sogar unter den Jahrgangsbesten Bayerns. Insgesamt wurden in Oberfranken 1.995 Absolventinnen und Absolventen entlassen, die eine Ausbildung über die IHK abschlossen.

Metal aus Marburg im Glashaus

Im Glashaus wird es ab 21 Uhr düster: Yanos und auch The Great Cold aus Marburg sind zu Gast in Bayreuth. Auf die Ohren gibt’s am Donnerstag somit Progressive und Post Metal sowie Elemente aus dem Bereich Black Metal. Karten sind an der Abendkasse verfügbar. Einlass ist ab 20 Uhr.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.