Nachrichten

bt-Telegramm vom 20. Dezember 2018

Das bt-Telegramm vom Donnerstag für Sie zum Anhören

Aufführung der Feuerzangenbowle

Die Studiobühne Bayreuth zeigt die Komödie „Die Feuerzangenbowle“ nach dem Roman von Heinrich Spoerl, für die Bühne eingerichtet von Lutz Kessler. Fünf Schauspieler sind in wechselnden Rollen zu sehen. Es spielen: Mathias Leitloff, Marylène Nennich, Thomas Schütz, Pierre Soldatenko und Marietta Weller. Beginn ist heute um 20 Uhr. Die Aufführung dauert 90 Minuten, inclusive einer Pause.

Kunst-Ausstellung im Baensch Studio

In der Baensch Studio Galerie werden derzeit Arbeiten der Künstlerin Christa von der Schulenburg gezeigt. Sie befasste sich mit der Darstellung von religiösen Themen in der Kunst. Neben ausdrucksstarken Zeichnungen, sind auch Arbeiten in Öl und Aquarell der 1993 verstorbenen Künstlerin zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis 23. Februar. Geöffnet ist donnerstags von 18 bis 20 Uhr sowie samstags von 11 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung.

Open Jam Session im Zentrum

Auf der Kleinkunstbühne im Zentrum Bayreuth startet heute Abend die 42. Open Jam Session. Zum Motto „electro meets poesie“ sind alle Musikinteressierten eingeladen, spontan Sounds und Lyrik entstehen zu lassen. Drums, Mikrofone und Verstärker gibt’s natürlich vor Ort. Also einfach Instrument einpacken und vorbei schauen. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Sprachencafé im RW21

Im Café Samocca findet ab 16:30 Uhr das Sprachencafé Englisch statt. In ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre – bei einem warmen Tee oder Kaffee – einfach drauf los sprechen. Fernab vom klassischen Sprachunterricht, Gleichgesinnte finden und Englisch üben. Die Leitung der Veranstaltung übernimmt Kristin Freitag.


Sie möchten mehr über ein Thema erfahren? Schreiben Sie uns an mitmachen@bayreuther-tagblatt.de! Gerne recherchieren, erklären und erforschen wir die Hintergründe zu den Themen, die Sie wirklich interessieren. Denn wir sind für Sie da – jetzt & hier.

Ähnliche Artikel

Close