Nachrichten

Bundespolizei: Bayreuth bekommt Terror-Spezialeinheit

Gute Nachrichten für die Bundespolizei in Bayreuth. Der Standort wird personell aufgestockt. Bei dem neuen Personal handelt es sich um eine Spezialeinheit. Sie soll, nach Schätzung des Bayreuther Bundespolizei-Abteilungsleiters, Dieter Hader, ab dem Jahr 2023 eingesetzt werden können. 

Die neue Spezialeinheit

Die sogenannte Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) Plus besteht aus Spezialkräften für polizeiliche Sonderlagen, wie zum Beispiel Terrorismus. Dies verkündeten Silke Launert, Mitglied des Deutschen Bundestags, und Abteilungsleiter Dieter Hader im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag bei der Bundespolizei Bayreuth. Ursprünglich hatte sich Launert für eine weitere Hundertschaft für die Wagnerstadt eingesetzt, die neue Lösung wird allerdings von allen Beteiligten als gutes Zeichen gesehen.

Dieter Hader. Foto: Frederik Eichstädt.

Quantitativ ist eine Hundertschaft mehr. Qualitativ sieht das anders aus.
(Dieter Hader, Chef der Bundespolizeiabteilung Bayreuth)

Die sogenannte BFE Plus besteht aus 54 Dienstposten. Hader ist optimistisch, dass für die neuen Einheiten auch bald Ausbauten der Gebäude am Standort vorgenommen werden. In den Reihen der Bundespolizei wird die Aufstockung des Personals als gutes Zeichen gesehen, nachdem es im Vorfeld die Befürchtung gegeben habe, der Standort könnte gefährdet seien. 

Silke Launert. Foto: Frederik Eichstädt.

Wir mussten schon sehr hartnäckig bleiben und immer wieder argumentieren. (…) Ich gebe zu, ich freue mich jetzt wirklich sehr, dass es geklappt hat.
(Silke Launert, Bundestagsabgeordnete, CSU)

Hartnäckig bleiben hat sich gelohnt

Nicht nur deshalb hat sich Silke Launert in den letzten zwei Jahren immer wieder für die Aufstockung des Bundespolizeieinheiten in Bayreuth eingesetzt. Folglich zeigt sich die Bundespolitikerin nun erfreut über die Aufstockung und sieht sie als klares Bekenntnis für den Standort. Für die Zukunft wird Bayreuth eine weitere Aufstockungen anpeilen.

Wenn die Politik entscheidet, dass die Bundespolizei noch zusätzliches Personal bekommt, wird Bayreuth noch eine Hundertschaft fordern.
(Dieter Hader)

Aufgaben der Bundespolizei

Die Haupteinsatzgebiete der Bundespolizei liegen nicht in Bayreuth. Vielmehr werden die Einheiten im ganzen Bundesgebiet eingesetzt und sind unter anderem bei Fußballspielen und zur Fanbegleitung eingesetzt. Zentral an der A9 liegend ist der Bundespolizeistandort Bayreuth laut Hader optimal an das Verkehrsnetz angeboten.