Goldschmiedin aus Bayreuth mit Preis ausgezeichnet: So einmalig verbindet sie Handwerk und Digitalisierung

Die Goldschmiedin Julia Förster-Oetter aus Bayreuth vereint traditionelle Handwerk mit digitaler Technik. Dafür wurde sie nun ausgezeichnet.

Die Schmutzwasserpumpe, wertvolle Hilfe für Haus und Garten

Wird der Keller überflutet, weil tagelange Regenfälle ein Hochwasser verursacht haben, macht sich eine Schmutzwasserpumpe bezahlt…

Japanischer Brauch in fränkischer Interpretation: Bayreuther Bäckerei liefert Brot nach Düsseldorf

Andere Länder, andere Sitten: Eine in Düsseldorf lebende Japanerin hat bei der Bäckerei lang in Bayreuth einen 1,5 Kilo schweren Laib Brot bestellt – aus einem ganz besonderen Grund.

Bayreuther Friseurmeisterin eröffnet Pop-Up-Salon: „Die Kunden strahlen“

Friseurmeisterin Sandra Schrödel hat in Bayreuth einen Pop-Up-Friseursalon eröffnet: direkt gegenüber ihres eigentlichen Ladens. 

Söder oder Merkel: Bayreuther Friseur sagt, wer von beiden im Lockdown wohl beim Friseur war

Merkel oder Söder: Der Bayreuther Friseur Andrea Lamanna weiß, wer von den beiden dringender einen neuen Haarschnitt braucht.

Valentinstag im Landkreis Bayreuth: Eine ungerechte und ungewisse Situation für Floristen

Am Sonntag (14.2.2021) ist Valentinstag. Wegen der Corona-Pandemie sind 2021 einige Dinge beim Blumenkauf zu beachten. 

„Harter Start ins neue Jahr“ für oberfränkisches Handwerk durch Corona-Einschränkungen

Die oberfränkische Handwerkskonjunktur war eigentlich dabei sich so langsam zu erholen – bis sie erneut von der Corona-Pandemie ausgebremst wurde. Genauer gesagt, von den aktuellen Corona-Einschränkungen.

Ausbildung mit Zukunft: Dachdecker sind krisensicher

Wie eine aktuelle Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) zeigt kann der überwiegende Teil der Betriebe auch in der Corona-Krise uneingeschränkt weiterarbeiten.

FabLab: Die Drehleier aus dem 3D-Drucker

Kann man als Hobbyhandwerker eine Drehleier selbst bauen? Hans Hofmann hat sich im Internet auf die Suche nach einem entsprechenden Bauplan begeben und wurde fündig. Im FabLab Bayreuth fand der Bayreuther dann eine Möglichkeit das Musikinstrument zu bauen. Mit Hilfe eines 3D-Druckers und eines Laser-Cutters.

Drehleier – gefertigt von Hans Hofmann; Foto: Redaktion

Wie Hans Hofmann überhaupt auf die Idee kam und welche Schwierigkeiten es während der Anfertigung gab, erklärt er im Video oben.

Hans Hofmanns Drehleier könnte aber eines der letzten Projekte sein, die im Bayreuther FabLab umgesetzt wurden. Denn aus dem Gebäude in der Ritter-von-Eitzenberger-Straße muss der Verein zum 31. März ausziehen. Der Grund: Der Unternehmer Christian Wedlich, dem die Halle gehört, muss sich im Rahmen einer Insolvenz von ebendieser Halle trennen. Und neue Räume für das FabLab sind noch nicht gefunden.

bt-Interview mit Yomettin Soybaba

Der Vorsitzende des Vereins, Yomettin Soybaba, erklärt im bt-Interview, wie es um die Zukunft des FabLab bestellt ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden