Wegen Coronavirus: Grüne und Unabhängige wollen Fahrspuren in Bayreuth in Radwege umwandeln

Die Grünen und Unabhänigen im Bayreuther Stadtrat wollen während der Einschränkungen der Corona-Krise einzelne Fahrspuren zu Radwegen umwidmen.

Neue Baustellen in Bayreuth im Überblick

Wo im Stadtgebiet Bayreuth derzeit gebaut wird, wie lange die Arbeiten dauern und wie man sie umfahren kann? Alle Infos dazu hier.

Bayreuths aktuelle Baustellen und Umleitungen im Überblick

Hier gibt’s alle Infos zu den aktuellen Baustellen und Umleitungen in Bayreuth.

Aktuelle Baustellen und Umleitungen im Stadtgebiet Bayreuth

Wo im Stadtgebiet Bayreuth derzeit gebaut wird, wie lange die Arbeiten dauern und wie man sie umfahren kann? Alle Infos dazu hier.

„Zu marode“: Zwei Brücken in Bayreuth müssen erneuert werden

Die Brücken zwischen Laineck und St. Johannis müssen erneuert werden, weil eine Sanierung nicht mehr rentabel ist. Deswegen hat sich der Bauausschuss der Stadt Bayreuth der Sache angenommen.

Baustellen und Umleitungen in Bayreuth auf einen Blick

Um weiterhin pünktlich zur Arbeit oder zur nächsten Verabredung zu kommen, gibt es hier eine Übersicht der aktuellen Baustellen und Umleitungen in Bayreuth. Das Straßenverkehrsamt Bayreuth weist auf folgende Straßensperrungen hin:

Diese Baustellen sind neu

  • Bürgerreuther Straße: Die Bürgerreuther Straße wird ab Montag, 2. März, bis Freitag, 13. März, im Bereich zwischen Goethestraße und Walkürenstraße wegen Straßenbauarbeiten halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird in der Bürgerreuther Straße eine Einbahnstraße in stadtauswärtiger Richtung eingerichtet. Die Umleitung führt stadteinwärts über Feustelstraße, Nibelungenstraße, Wilhelmsplatz und Goethestraße.

Hier wird schon länger gebaut

  • Wilhelm-von-Diez-Straße: Die Wilhelm-von-Diez-Straße wird ebenfalls ab Montag, 27. Januar, bis zum 30. April im Bereich zwischen Bürgerreuther Straße und Bahnbrücke wegen Tiefbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt stadtauswärts über Bürgerreuther Straße, Hofer Straße und Wilhelm-Pitz-Straße sowie stadteinwärts über Wilhelm-Pitz-Straße, Hofer Straße, Nibelungenstraße und Feustelstraße.
  • Brautgasse wegen Aufgrabungs- und Kanalarbeiten seit 2. September 2019 gesperrt. Die Sperrung soll noch bis zum 31. März 2020 andauern.
  • Münzgasse in Bayreuth ist seit 13. Mai 2019 halbseitig gesperrt. Diese Baustelle wird noch bis zum 13. Dezember 2020 andauern.
  • Dieselstraße: Wegen Verlegung von Gas- und Wasserleitungen wird die Dieselstraße ab Dienstag, 4. Februar, bis Ende April 2020 im Bereich zwischen Weiherstraße und Theodor-Schmidt-Straße halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Weiherstraße (stadtauswärts) eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr aus Richtung Bindlach kommend über die Weiherstraße und den Ovalkreisel zur Sophian-Kolb-Straße und Theodor-Schmidt-Straße umgeleitet.
  • Johannes-Lupi-Ring: Vom 5. Februar bis zum 31. März 2020 wird der Johannes-Lupi-Ring wegen einer Kranstellung vollständig gesperrt.
  • Cranachstraße: Die Cranachstraße ist wegen Abrissarbeiten seit dem 16. Dezember 2019 bis voraussichtlich 29. Februar gesperrt.
Regiobahn

Keine Züge zwischen Bayreuth und Nürnberg wegen umgestürztem Baum

Momentan (28.2.2020, 15:25 Uhr) fahren auf der Bahnstrecke zwischen Bayreuth und Nürnberg keine Züge, weil ein Baum auf den Gleisen liegt. Dies teilt die Deutsche Bahn mit.

Update vom 28.2.2020 um 15:50 Uhr:

Der umgestürzte Baum im Gleis wurde nach Angabe der Deutschen Bahn entfernt. Die Streckensperrung ist aufgehoben und die Züge fahren wieder. Trotzdem kann es immer noch zu Verspätungen auf der Strecke kommen.

Zwischen Hersbruck und Neuhaus gesperrt

Am Freitagnachmittag (28.2.2020) ist ein Baum auf die Gleise gestürzt. Deswegen ist die Strecke zwischen Hersbruck und Neuhaus blockiert. Daher sei kein Zugverkehr möglich, teilt die Deutsche Bahn mit. Aktuell werden die Züge an den Bahnhöfen zurückgehalten. Dort warten sie die Dauer der Sperrung ab. Kurzfristige Zugausfälle sind nicht auszuschließen. Deswegen müssen Bahnreisende mit erheblichen Verzögerungen rechnen.

Der Schneesturm hat in ganz Franken für Chaos gesorgt. Der Straßenverkehr war betroffen, es kam zu Stromausfällen und viele Züge konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen.

Bayreuths Baustellen und Umleitungen auf einen Blick

Um weiterhin pünktlich zur Arbeit oder zur nächsten Verabredung zu kommen, gibt es hier eine Übersicht der aktuellen Baustellen und Umleitungen in Bayreuth. Das Straßenverkehrsamt Bayreuth weist auf folgende Straßensperrungen hin:

Diese Baustellen sind neu

  • Kreuz: Am Dienstag, 25. Februar 2020, wird die Straße „Kreuz“ im Bereich zwischen Neunundneunzig Gärten und Carl-Burger-Straße wegen Verladearbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt über Neunundneunzig Gärten und Carl-Burger-Straße.
  • Am Main: Am 24. und 28. Februar 2020 wird die Straße “Am Main” vollständig gesperrt.

Hier wird schon länger gebaut

  • Wilhelm-von-Diez-Straße: Die Wilhelm-von-Diez-Straße wird ebenfalls ab Montag, 27. Januar, bis zum 30. April im Bereich zwischen Bürgerreuther Straße und Bahnbrücke wegen Tiefbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt stadtauswärts über Bürgerreuther Straße, Hofer Straße und Wilhelm-Pitz-Straße sowie stadteinwärts über Wilhelm-Pitz-Straße, Hofer Straße, Nibelungenstraße und Feustelstraße.
  • Brautgasse wegen Aufgrabungs- und Kanalarbeiten seit 2. September 2019 gesperrt. Die Sperrung soll noch bis zum 31. März 2020 andauern.
  • Münzgasse in Bayreuth ist seit 13. Mai 2019 halbseitig gesperrt. Diese Baustelle wird noch bis zum 13. Dezember 2020 andauern.
  • Dieselstraße: Wegen Verlegung von Gas- und Wasserleitungen wird die Dieselstraße ab Dienstag, 4. Februar, bis Ende April 2020 im Bereich zwischen Weiherstraße und Theodor-Schmidt-Straße halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Weiherstraße (stadtauswärts) eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr aus Richtung Bindlach kommend über die Weiherstraße und den Ovalkreisel zur Sophian-Kolb-Straße und Theodor-Schmidt-Straße umgeleitet.
  • Johannes-Lupi-Ring: Vom 5. Februar bis zum 31. März 2020 wird der Johannes-Lupi-Ring wegen einer Kranstellung vollständig gesperrt.
  • Cranachstraße: Die Cranachstraße ist wegen Abrissarbeiten seit dem 16. Dezember 2019 bis voraussichtlich 29. Februar gesperrt.

Bayreuths Baustellen und Umleitungen auf einen Blick: Hier kommt es zu Verzögerungen

Um weiterhin pünktlich zur Arbeit oder zur nächsten Verabredung zu kommen, gibt es hier eine Übersicht der aktuellen Baustellen und Umleitungen in Bayreuth. Das Straßenverkehrsamt Bayreuth weist auf folgende Straßensperrungen hin:

Hier wird in Bayreuth gerade gebaut:

  • Johannes-Lupi-Ring: Vom 5. Februar bis zum 31. März 2020 wird der Johannes-Lupi-Ring wegen einer Kranstellung vollständig gesperrt.

Diese Baustellen gibt es schon länger:

  • Wilhelm-von-Diez-Straße: Die Wilhelm-von-Diez-Straße wird ebenfalls ab Montag, 27. Januar, bis zum 30. April im Bereich zwischen Bürgerreuther Straße und Bahnbrücke wegen Tiefbauarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt stadtauswärts über Bürgerreuther Straße, Hofer Straße und Wilhelm-Pitz-Straße sowie stadteinwärts über Wilhelm-Pitz-Straße, Hofer Straße, Nibelungenstraße und Feustelstraße.
  • Brautgasse wegen Aufgrabungs- und Kanalarbeiten seit 2. September 2019 gesperrt. Die Sperrung soll noch bis zum 31. März 2020 andauern.
  • Münzgasse in Bayreuth ist seit 13. Mai 2019 halbseitig gesperrt. Diese Baustelle wird noch bis zum 13. Dezember 2020 andauern.
  • Dieselstraße: Wegen Verlegung von Gas- und Wasserleitungen wird die Dieselstraße ab Dienstag, 4. Februar, bis Ende April 2020 im Bereich zwischen Weiherstraße und Theodor-Schmidt-Straße halbseitig gesperrt. In diesem Zusammenhang wird eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Weiherstraße (stadtauswärts) eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr aus Richtung Bindlach kommend über die Weiherstraße und den Ovalkreisel zur Sophian-Kolb-Straße und Theodor-Schmidt-Straße umgeleitet.
  • Cranachstraße wegen Abrissarbeiten gesperrt. Hier ist die Straße seit dem 16. Dezember 2019 bis zum 14. Februar 2020 gesperrt.

Die Hochbrücke Bayreuth wird gesperrt: Die Bauarbeiten beginnen

Die Bauarbeiten an der Hochbrücke beginnen Anfang Februar. Wann und wo die Brücke gesperrt wird, gibt’s hier zu lesen.

Start der Bauarbeiten an der Hochbrücke Bayreuth

Um ein Verkehrschaos zu verhindern und den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen sollen die Arbeiten in den ersten Woche immer nachts von 18 bis 6 Uhr früh andauern. In dieser Zeit ist jeweils abwechselnd eine Fahrbahn gesperrt. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch (5. Februar 2020) und werden voraussichtlich bis 21. Februar andauern.

Wie die Dienststelle Bayreuth der Autobahndirektion Nordbayern mitteilte, werden an der Hochbrücke an beiden Fahrtrichtungen Instandsetzungen durchgeführt. Schäden an den Fahrbahnübergängen machen eine Sanierung notwendig. Die Arbeiten dienen gleichzeitig auch als Vorbereitung der Fahrbahnübergänge für einen späteren Ersatzneubau.


Wie die Umleitungen während des Abriss und Neubaus der Hochbrücke aussehen, verrät Thomas Pfeifer von der Autobahndirektion Nordbayern im bt-Gespräch.