Terroristen, Polizisten, Rentner: Das könnte heute in der Sneak laufen

Der Montag ist für Kinofans in Bayreuth immer ein besonderer Tag: Denn es ist Zeit für die Sneak Preview. Bis zum Vorstellungsbeginn weiß dabei niemand, welcher Film dieses Mal präsentiert wird.

Auch heute hat das bt-Team seine grauen Zellen schon vor dem Vorstellungsbeginn am Abend um 20 Uhr angestrengt und drei Tipps parat, die heute Abend im Cineplex laufen könnten.


bt-Tipp 1: 7500

Tobias Ellis ist Pilot – sein Arbeitstag beginnt wie jeder andere auf. Auch beim Start seines Airbus auf der Strecke von Berlin nach Paris verläuft alles wie gewohnt. Doch dann entführt eine Gruppe Terroristen das Flugzeug und alles gerät außer Kontrolle. Um die Passagiere des Flugzeugs zu beschützen, beginnt er, mit den Terroristen zu verhandeln.


bt-Tipp 2: Die Wache

Im Polizeirevier hat Hauptkommissar Buron einen dicken Fisch an der Angel. Vor drei Tagen hat Louis Fugain vor seinem Haus eine Leiche entdeckt. Den Fund meldet er jedoch erst heute. Äußerst verdächtig, wie der Hauptkommissar findet. Daneben habe der Verdächtige auch kein Interesse daran, die Ermittlungen anzutreiben, möchte nur nach Hause und etwas essen. Doch der engagierte Ermittler lässt nicht locker. Dann kommt es zu einem folgenschweren Unfall.


bt-Tipp 3: Happy Ending – 70 ist das neue 70

Helle und Peter sind seit 50 Jahren verheiratet. Seit Jahren wartet Hele darauf, dass ihr Mann endlich in den Ruhestand geht, doch der ist ein Workaholic. Als es endlich dazu kommen soll, offenbart Peter, dass er von nun an sein Geld als Weinimporteur verdienen möchte und das gemeinsame Ersparte in ein Weingut in Österreich gesteckt hat. Für Helle ist das zu viel und das Paar beschließt, sich zu trennen. Da beginnt für beide ein neues Leben. Kann das gut gehen?

Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag ab 20 Uhr. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Drei heiße Tipps: Diese Filme könnten heute im Cineplex laufen

Yeah! Für alle, die Kino, Spannung und Vorabpremieren mögen, hat das Bayreuther Cineplex jeden Monat genau das richtige Programm parat: Die Sneak Preview. Dabei gibt’s jede Woche einen Film vor seinem eigentlichen Start im Kino schon zu sehen.

Welcher Streifen es werden wird, bleibt bis zum Beginn der Vorführung geheim. Das bt-Team hat sich auch diese Woche wieder schon vorab in die unendlichen Tiefen des Internets begeben und nach möglichen Filmen für den heutigen Abend gesucht. Dabei rausgekommen sind wieder drei heiße Tipps, die heute Abend in Bayreuth über die Leinwand könnten.


bt-Tipp 1: Official Secrets

Kurz vor dem Beginn des Irak-Krieges: Katherine Gun arbeitet als Übersetzerin für den britischen Geheimdienst. Dann gelangt sie an ein Memo der NSA, das besagt, dass die Mitglieder des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen erpresst werden soll, um für eine Invasion des Irak zu stimmen. Um dies zu verhindern, leitet sie diese Infos an die Presse weiter. Daraufhin wird sie verhaftet. Ein Reporter, der sich der Story annimmt, gerät daraufhin in Lebensgefahr.


bt-Tipp 2: Porträt einer jungen Frau in Flammen

Ende des 18. Jahrhunderts: Auf einer abgelegenen Insel in der Bretagne wird die Pariser Malerin Marianne von einer Gräfin beauftragt, das Hochzeitsporträt ihrer Tochter zu zeichnen. So einfach wie die Aufgabe klingt, ist sie allerdings nicht, denn die künftige Braut hat anderes im Sinn. Der Malerin bleibt so nichts anderes übrig, als die künftige Braut genau zu beobachten. Dabei kommen sich die beiden immer näher.


bt-Tipp 3: Was gewesen wäre

Ein Luxushotel in Budapest: Astrid und Paul sind Mitte vierzig und seit zwei Monaten ein Paar. Dabei trifft Astrid auf ihre große Jugendliebe Julius. Selbst 30 Jahre nach ihrer Beziehung in der DDR haben sie noch nicht wirklich mit sich abgeschlossen. Astrid will der Sache auf den Grund gehen: zusammen mit ihrem neuen Freund Paul. Dabei hat Astrid eine Erkenntnis…

Die Sneak Preview  läuft jeden Montag ab 20 Uhr im Cineplex Bayreuth. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Sneak-Vorschau: Diese Filme könnten heute im Cineplex laufen

Wenn man in eine Tüte Gummibärchen greift, dann weiß man im Grunde, was einen erwartet: Gummibärchen. Dennoch ist es jedes Mal wieder eine kleine Überraschung, welche Farben man aus der Tüte holt. Mal sind es zwei Grüne, zwei Gelbe und eine rote Linse, mal vier Weiße und eine Orangene.

In der Sneak ist das ähnlich. Man geht ins Kino und weiß auch dort was einen erwartet: ein Film. Aber welcher es ist, das bleibt bis zum Vorstellungsbeginn geheim. Mal ist es ein Actionfilm, mal Drama, mal Comedy.

Wie jede Woche, hat das bt-Team sich schon vor dem Vorstellungsbeginn am Abend um 20 Uhr einen Kopf gemacht und drei Tipps parat, die heute Abend im Cineplex laufen könnten.


bt-Tipp 1: Bernadette

Bernadette war eine berühmte Architektin. Vor 20 Jahren. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann Elgie und ihrer Tochter Bee in einer heruntergekommenen Villa – und die guten Zeiten sind vorbei. Nun ist Bernadette vor allem dafür bekannt, dass sie alles um sich herum hasst: ihr Leben, ihre Umwelt, einfach alles. Die einstige Architektin ist eine Exzentrikerin geworden, die sich eines Tages, wegen eines Streits mit ihrer Nachbarin, einfach aus dem Staub macht und ein großes Abenteuer beginnt.

https://www.youtube.com/watch?v=B_bvkcrDRu8


bt-Tipp 2: Nevrland

Jakob arbeitet in einer Fleischerei in Wien. Er leidet unter eine schlimmen Angststörung. Einen Ausweg sucht der 17-Jährige in virtuellen, fiktiven Welten. In einem Sex-Chat begegnet er dem jungen Künstler Kristjan, der ihn auf einem Weg der Selbstfindung bringt. Jakob soll sich seinen eigenen Ängsten stellen: sowohl fiktiv als auch in der Realität. Nach einem schweren Schicksalsschlag nimmt er dann seinen Mut zusammen: Er verabredet sich mit dem Fremden, um mit ihm gemeinsam das Nevrland zu erkunden.


bt-Tipp 3: Booksmart

Amy und Molly sind Streber. Molly ist Jahrgangssprecherin und auf dem Weg an die prestigeträchtige Yale-Universität, während sich Amy, bevor sie ebenfalls an eine Elite-Uni geht, noch Zeit für Entwicklungshilfe einplant. Doch am Vorabend ihres Highschool-Abschlusses machen die Freundinnen eine Feststellung: sie haben zu viel gelernt und dabei zu wenig erlebt. Dann fassen sie einen Entschluss. In einer Nacht wollen wie alles nachholen, was sie in ihrer College-Zeit verpasst haben. Ein wilder Trip beginnt.

Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag ab 20 Uhr. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Im Zeichen der Clowns? – Diese Filme könnten heute in der Sneak laufen

Coulrophobie bezeichnet die krankhafte Angst vor Clowns. Wer darunter leidet, sollte die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex-Kino heute vielleicht lieber meiden, es sei denn, er ist wirklich hart im Nehmen. Wie jede Woche, hat das Bayreuther Tagblatt auch heute wieder drei Film-Tipps parat, die die Kinobesucher in der heutigen Überraschungsvorstellung erwarten könnten. Dabei dreht sich dieses Mal (fast) alles um Clowns.


bt-Tipp 1: Ronny & Klaid

Ronny & Klaid sind keine Clowns im eigentlichen Sinne. Sie betreiben gemeinsam einen Spätkauf in Berlin. Das bringt sie in eine prekäre Situation. Weil das Geschäft nicht so gut läuft wie es sollte, machen die beiden Schulden: insgesamt 80.000 Euro. Diesen Betrag müssen sie innerhalb einer Woche an den skrupellosen Casinobetreiber Bernhard Chipper zurückzahlen. Dann verliebt sich Ronny auch noch: in Emily. Was der Spätkaufbetreiber nicht weiß: Sie ist die Tochter des örtlichen Mafia-Bosses. Dann nehmen Ronny und Klaid ihr Schicksal selbst in die Hand…


bt-Tipp 2: Joker

Ein böser Clown wie er im Buche steht: Arthur Flecks Leben ist keine Komödie, sondern eine Tragödie. In den Straßen von Gotham City macht er sein Geld als Clown. Im Kostüm macht er dabei, wenn er nicht gerade gepeinigt oder verprügelt wird, Werbung für Schlussverkäufe und andere Zwecke. Zuhause muss er sich um seine kranke Mutter Penny kümmern. Zu viel für den Geisteszustand des Mannes. Als er von seinem Kollegen einen Revolver geschenkt bekommt, nimmt sein Leben eine dramatische Wendung.


bt-Tipp 3: Halloween Haunt

Und schon wieder wird es gruselig. An Halloween finden die Studentin Harper und ihre Freunde auf ein Spukhaus. Die Gruppe versteht ihren Fund als Herausforderung. Also geben alle am Eingang ihre Handys ab und stürmen in das Haus, um es zu erkunden. Anfangs verläuft dabei alles noch ganz harmlos, doch das ändert sich schlagartig, als ein Mädchen grausam gefoltert wird. Je tiefer die Gruppe in das Haus vorrückt, desto mehr bemerken sie, dass sie diesem Spuk nicht mehr entfliehen können. Dann lassen sie sich auf das tödliche Spiel ein.


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag ab 20 Uhr. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Endlich wieder Nervenkitzel: Das könnte heute in der Sneak laufen

Haie, Haie, überall Haie! Doch die spitzen Zähne der Killerfische sind nicht das einzige Problem von Nicole, Alexa, Sasha und Mia im Film 47 Meters down – The Next Chapter. Die immer knapper werdenden Sauerstoffvorräte machen ihr Tauchabenteuer zu einem echten Horrortrip.

Dieser Horrorfilm könnte Kinobesucher am Montagabend in der Sneak Preview erwarten. Ab 20 Uhr gibt’s im Cineplex nämlich wieder einem Film vor seinem offiziellen Start. Auch diese Woche hat das Bayreuther Tagblatt dafür wieder drei Tipps parat.


bt-Tipp 1: The Informer

Nach seiner Zeit als Soldat ist Pete Koslow in die Kriminalität abgerutscht. Doch der geläuterte Häftling seht sich nach Freiheit und vermisst seine Tochter. Er soll zum Spitzel werden: für das FBI. Aus dem Gefängnis heraus soll der einstige Soldat sich in das polnische Mafia-Milieu in New York einschleichen. Nach einem fehlgeschlagenen Drogendeal droht seine Identität aufzufliegen.

https://www.youtube.com/watch?v=qegIpN98MZw


bt-Tipp 2: 47 Meters down – The next Chapter

Nicole, Alexa, Sasha und Mia gehen auf ein Backpacking-Abenteuer in Brasilien. Dort wollen sie unbedingt vor der Küste von Recife tauchen. Ihr Ziel: eine versteckte Unterwasserruine. Die Sache hat einen Haken. Dieser versteckte Ort ist nicht unbewohnt, sonders das Territorium einer der gefährlichsten Hai-Arten, die es gibt. Die Urlaubsreise wird zu einer Hetzjagd.


bt-Tipp 3: Der Glanz der Unsichtbaren

Eine Einrichtung für obdachlose Frauen wird geschlossen. Der Grund: nur 4 Prozent der Damen konnte erfolgreich in das gesellschaftliche Leben integriert werden. Zu wenig für die Kommune. Doch die Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Angélique und Hélène geben nicht auf. Ihnen bleiben drei Monate, um die Frauen doch noch wieder zu einem Teil der Gesellschaft zu machen. Dafür sind ihnen alle Mittel recht…


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag ab 20 Uhr. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Die Spannung steigt: Diese Filme könnten heute in der Sneak laufen

Achtung Kinofans, es ist wieder Montag! Das bedeutet: Im Bayreuther Cineplex gibt es ab 20 Uhr einen Film noch vor seinem offiziellen Start zu sehen. Ob Komödie, Horror oder Drama, bleibt bis zum Start geheim. Das Bayreuther Tagblatt bringt etwas Licht ins Dunkle und hat drei Tipps parat, die heute laufen könnten.

bt-Tipp 1: Midsommar

Alles 90 Jahre feiern die Bewohner eines schwedischen Dorfes die Sommersonnenwende. Die Feierlichkeiten halten neun Tage lang an und haben mit den altbekannten Festen der Region wenig gemeinsam. Das macht Christian neugierig. Zusammen mit seiner Freundin macht er sich auf die Reise ins skandinavische Hinterland. Dort stellen die beiden schnell fest, dass irgendwas hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Die Reise wird zum Horrortrip.

bt-Tipp 2: Skin

Die Hammerskins sind eine neonazistische Vereinigung, die vom FBI beobachtet wird. Byron Widner ist einer von ihnen. Er ist am ganzen Körper mit rassistischen Taätowierungen bedeckt und führt ein zerstörerischen Leben. Als er dann Julia und ihre drei Töchter kennenlernt, sehnt er sich doch nach einem anderen Leben. Als er dann die Bewegung verlassen will, machen seine ehemaligen Verbündeten ihm sein Leben zur Hölle.

bt-Tipp 3: Der Distelfink

Im Alter von 13 Jahren besucht Theo Decker mit seiner Mutter Audrey das New Yorker Metropolitan Museum. Dann kommt es dort zu einem Terroranschlag. Theo überlebt diesen, seine Mutter stirbt. Dann drängt ihm ein sterbender alter Mann eines der faszinierenden Gemälde aus dem Museum auf. Theo versteckt das kostbare Bild, welches fortan als bei der Explosion verschollen gilt, bei sich. Theo rutscht dadurch in die Kriminalität ab und muss 14 Jahre später in einem Hotelzimmer in Amsterdam abtauchen.


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag ab 20 Uhr. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Cineplex_Bayreuth

Von mysteriös bis urkomisch: Das könnte in der Sneak laufen

Der Start in die neue Woche beginnt mit einem gemütlichen Abend im Cineplex: Denn Montag ist Sneak-Tag. Für alle, die es nicht mehr erwarten können, gibt’s hier drei heiße Filmtipps aus der bt-Redaktion. Auf dem Portal Score 11 wird durch Vergleiche mit anderen Städten ermittelt, was an diesem Abend laufen könnte.

bt-Tipp 1: Systemsprenger

Die neunjährige Benni (Helena Zengel) hasst es wenn sie Bernadette genannt wird. Genauso wenig kann sie es leiden, zu immer neuen Pflegefamilien gesteckt zu werden. Deswegen vergrault sie die Familien jedes Mal aufs Neue. Eigentlich möchte sie einfach nur bei ihrer Mutter Bianca (Lisa Hagmeister) leben. Die hat allerdings Angst vor ihrer Tochter entwickelt – ein Anti-Aggressionstrainer ist die letzte Hoffnung. Kann er Benni heilen?

bt-Tipp 2: Nach der Hochzeit

Isabel (Michelle Williams) hat ihr Leben der Arbeit mit Kindern in einem Waisenhaus in Kalkutta gewidmet. Theresa (Julianne Moore) hingegen ist die millionenschwere Leiterin eines Medienunternehmens, die mit ihrem Künstlerehemann Oscar (Billy Crudup) und ihren Kindern in New York lebt. Eines Tages erfährt Isabel von einer geheimnisvollen und großzügigen Spende, die für das finanziell angeschlagene Waisenhaus dient. Sie reist deswegen nach New York, um die Spenderin Theresa zu treffen. Dabei wird sie kurzerhand in die Hochzeitsgesellschaft von Theresas Tochter integriert – ein Remake von Susanne Biers Film von 2006.

bt-Tipp 3: Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Die Kommissarin Yvonne (Adèle Haenel) lebt an der französischen Riviera und ist trotz ihres jungen Alters bereits Witwe. Ihr Mann Santi war als örtlicher Polizeichef bei der Bevölkerung hoch angesehen, da er als Inbegriff von Recht und Ordnung galt. Doch nach seinem Tod ist alles anders, als erwartet: Santi steckte mit der südfranzösischen Unterwelt unter einer Decke und schickte einst sogar den unschuldigen Antoine (Pio Marmai) für acht Jahre ins Gefängnis. Yvonne kann diese Ungerechtigkeit nicht auf sich beruhen lassen und möchte Antoine nach seiner Freilassung wieder auf die Beine helfen – allerdings ohne ihre Identität preiszugeben.


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag um 20 Uhr an. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie dann am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Endlich Montag: Diese Filme könnten heute in der Sneak laufen

Wenn es draußen nass und ungemütlich wird, ist endlich wieder Zeit fürs Kino. Jeden Montag läuft im Cineplex Bayreuth die Sneak. Welcher Film gezeigt wird, wird nicht verraten. Überraschungsliebhaber kommen hierbei also voll auf ihre Kosten. Für alle, die vor Neugierde allerdings fast platzen, gibt es hier drei Tipps der bt-Redaktion, die möglicherweise laufen können. Diese Filme werden derzeit auf Score 11 heiß diskutiert und mit den Sneak-Filmen aus ganz Deutschland verglichen.


bt-Tipp 1: The Kitchen – Queens of Crime

Der Film spielt 1978. Im New Yorker Viertel Hell’s Kitchen werden die Häuserblocks von der irischen Mafia kontrolliert. Inmitten der zwielichtigen Läden und Kneipen war das Leben noch nie sicher oder einfach. Eines Tages werden drei Gangster Gabriel, Kevin und Jimmy vom FBI ins Gefängnis gebracht. Zurück bleiben deren drei Ehefrauen Kathy, Ruby und Claire, die nun auf sich gestellt sind. Um ihre Kinder zu schützen, nimmt das Trio fortan die Angelegenheiten der Mafia in die eigenen Hände und schrecken vor skrupellosen Aktionen nicht zurück. Sie tun alles dafür, dass das Viertel bald nur noch ihnen gehört…


bt-Tipp 2: The Informer

Der Action-Film basiert auf einem schwedischen Beststeller. Pete Koslow, ehemaliger Soldat einer Sondereinheit, hat sich dem Verbrechen zugewandt. Nun sehnt er sich aber wieder nach Freiheit und möchte endlich zu Frau und Tochter zurückkehren. Deshalb soll er als Spitzel für das FBI arbeiten. Pete soll das polnische Mafia-Millieu aus New York aus dem Gefängnis heraus infiltrieren. Doch im Gefängnis ist Eile geboten: denn nach einem fehlgeschlagenen Drogendeal droht seine Identität als Maulwurf aufzufliegen.

https://www.youtube.com/watch?v=ZEZNkujEOhw


bt-Tipp 3: Bruder Schwester Herz

Schon seit ihrer Kindheit war klar, dass Franz und Lilly später einmal die Rinderzucht ihres Vaters übernehmen sollten. Was für Franz die Erfüllung all seiner Träume ist, ist für Lilly der blanke Horror. Sie wünscht sich eine Karriere mit mehr Anerkennung und Abwechslung in ihrem Leben. Dann lernt sich den Sänger Chris kennen und verliebt sich in ihn. Das passt ihrem Bruder allerdings so gar nicht. Es kommt zum Streit, der Folgen für die Ewigkeit haben könnte…



Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag um 20 Uhr an. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie dann am Dienstag auf der Website des bt.

Frau vor PC bei Nacht

Romantisch oder beängstigend: Welcher Film in der Sneak laufen könnte

Raus aus dem Schwimmbad und rein ins Kino. Montagabend ist Sneak-Tag im Cineplex Bayreuth. Was dort laufen wird bleibt geheim, bis sich der Vorhang öffnet. Für alle die es vor Neugier nicht erwarten können, gibt’s hier drei Tipps, die möglicherweise laufen können. Diese Filme werden derzeit auf Score 11 heiß diskutiert und mit den Sneak-Filmen aus ganz Deutschland verglichen.


bt-Tipp 1: Gut gegen Nordwind

Eigentlich hatte Emmi Rothner (Nora Tschirner) nur ein Zeitungsabonnement abbestellen wollen. Doch durch einen Fehler in der Adresszeile landet die E-Mail kurzerhand im Postfach von Leo Leike (Alexander Fehling). Weil Leo sich gerade beruflich mit der Sprache von E-Mails beschäftigt, schreibt er ihr zurück. Es ist der Beginn eines langen Mail-Verlaufes. Mit der Zeit sprechen die beiden auch intensiv über Privates. Leo hängt noch an seiner Exfreudin, Emmi ist verheiratet – die Chance für eine Romanze ist scheinbar nicht möglich. Doch Emmi und Leo wünschen sich Tag für Tag mehr wieder eine neue Mail des anderen im Mail-Postfach zu haben.

bt-Tipp 2: Ready or not

Die junge Grace steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Alex Le Domas, dem schönsten Tag ihres Leben. Doch die Einführung in die Le-Domas-Familie erweist sich als schwieriger als gedacht. Die Tradition besagt, dass ein neues Familienmitglied immer mit einem Spiel eingeführt werden soll. Doch plötzlich befindet Grace sich mitten in einem Spiel um Leben und Tod. Brutal und mit allen möglichen Waffen wird Jagd auf Grace gemacht – doch aufgeben kommt für sie nicht in Frage.

bt-Tipp 3: Und der Zukunft zugewandt

„Wahrheit ist das, was uns nützt“, ist das erste, was die junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) 1952 bei der Einreise in die DDR vom Funktionär Silberstein (Stefan Kurt) hört. Denn nichts soll den Aufbau einer neuen, das heißt einer viel besseren Welt stören. Im kleinen Fürstenberg wird sie von der sozialistischen Kreisleitung gebührend in Empfang genommen und man kümmert sich um ihre sterbenskranke Tochter. Antonia hat in der Sowjetunion schwere Zeiten verbracht, so wurde sie von ihren eigenen Genossen zu Unrecht verurteilt und gefangen genommen. Nun schöpft sie nach all den Jahren endlich wieder Hoffnung.


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex läuft jeden Montag um 20 Uhr an. Welcher Film zu sehen war, erfahren Sie dann am Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de .

Immer wieder montags: Diese Filme könnten in der Sneak laufen

Woche für Woche wird montags gerätselt: Welcher Film könnte heute in der Sneak laufen? Für alle, die die Spannung bis zum Abend nicht mehr aushalten können, fasst das Portal Score 11 eine Vorauswahl aller möglichen Filme zusammen. Vergleicht werden dabei die Sneak-Vorführungen aller Städte.

Die bt-Redaktion hat aus den Top Ten die drei heißesten Tipps ausgewählt:


bt-Tipp 1: Little Monsters

Der erfolglose Straßenmusiker Dave begleitet seinen kleinen Neffen Felix zu einem Kindergartenausflug in einen Freizeitpark. Dabei hat Dave eine ganz bestimmte Absicht: Er rechnet sich Chancen bei der attraktiven Erzieherin Miss Caroline aus. Ihr näher zu kommen erweist sich allerdings als gar nicht so einfach, denn auch der beliebte Kinder-Entertainer Teddy McGiggle ist vor Ort und hat ein Auge auf Miss Caroline geworfen. Während die beiden Männer um das Herz ihrer Angebeteten kämpfen, nimmt der Tag eine dramatische Wendung. Wie aus dem Nichts taucht eine Horde Zombies auf, die über die Gäste des Vergnügungsparks herfallen. Jetzt zählt nur noch eins: überleben…


bt-Tipp 2: Hot Air

Das scheinbar perfekte, geordnete Leben des beliebten rechts-konservativen Radiomoderators Lionel Macomb gerät mächtig durcheinander, als dessen 16-jährige Nichte Tess bei ihm vor der Tür steht und ihn um Hilfe bittet. Seit 20 Jahren debattiert der Moderator über Themen wie Gesundheitsversorgung und Einwanderungspolitik und argumentiert dabei seine Gegner in Grund und Boden. In Tess findet der Moderator schon bald einen ebenbürtigen Sparringspartner. Sie ist klug und entschlossen und zwingt ihren Onkel dazu, sich den komplizierten Familienverhältnissen zu stellen, die er vor vielen Jahren hinterlassen hat. Es entwickelt sich ein immer stärkeres Bündnis zwischen Onkel und Nichte bis sich Lionel Macomb entscheiden muss: Kann er sein Handeln und seine Worte von damals überdenken und sich seiner neuen Verantwortung öffnen?


bt-Tipp 3: Skin

Bryon Widner gehört zu den Hammerskins, einer neonazistischen Vereinigung, die vom FBI beobachtet wird. Von Kopf bis Fuß mit rassistischen Tätowierungen bedeckt, die er sich durch Hassverbrechen „verdiente“, führt er ein zerstörerisches Leben und geht damit einen Weg, den er nicht wieder rückgängig machen kann. Als er aber auf Julie und deren drei Töchter trifft, entwickelt sich in ihm der Wunsch nach einem anderen Leben. Als er versucht die Hammerskins zu verlassen, erhält er Todesdrohungen von seinen ehemaligen Verbündeten. Doch auch die Tätowierungen, die ihn klar als Neonazi auszeichnen, machen einen Start in ein neues Leben sehr schwer. Mithilfe der FBI und des Southern Poverty Law Centers unterzieht sich Bryon vielen harten Tattooentfernungssitzungen. Im Gegenzug dürfen die Beamten seine Tätowierungen entschlüsseln. Eine Möglichkeit die Hammerskins-Mitglieder endlich zu verhaften und zu verurteilen…


Die Sneak Preview im Bayreuther Cineplex beginnt jeden Montag um 20 Uhr! Welcher Film über die Leinwand flimmert, erfahren Sie jeden Dienstag auf www.bayreuther-tagblatt.de.