NachrichtenPolizeibericht

Diebe entführen zwei Osterhasen

Kuriose Polizeimeldung: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind in der Gemeinde Ahlstadt im Landkreis Coburg zwei Heuhasen verschwunden.

Der Ortsverein hatte dort als Osterdekoration eine mit großem Aufwand gebastelte fünfköpfige Hasenfamilie aufgestellt, nun sind der etwa zwei Meter große Hasenvater und eines der Kinder weg. Nur die Schuhe des Hasenvaters blieben zurück.

Aufgrund der stattlichen Größe sowie des nicht unerheblichen Gewichts der Figuren sei davon auszugehen, dass für den Abtransport ein größeres Fahrzeug verwendet wurde, schreibt die Polizei. Der Sachwert wird auf 200 Euro geschätzt. Der Hasenvater ist mit einem karierten Hemd und einer blauen Hose bekleidet. Das Heuhasenkind ist 1,50 Meter groß und trägt ein rotes Kleid.

Die Coburger Polizei ermittelt und bittet unter der Telefonnummer 09561/645209 um Hinweise.

In der Mitteilung der Polizei heißt es, Spekulationen, Vater und Tochter könnten bereits mit dem Eier-Verstecken begonnen haben, seien extrem unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher sei hingegen, dass sich inzwischen hungrige Kaninchen über ihre Kollegen aus Heu freuen.