Nachrichten

Donnerstag: Was heute in Bayreuth los ist

Eine Party für den guten Zweck, afrikanische Klänge und jede Menge Infos. Das erwartet euch heute in Bayreuth.

Mal was anderes hören

Weniger bekannte Klänge gibt es heute Abend im Iwalewahaus aufs Ohr.

Gespielt werden Schätze aus dem großen Fundus des Musikarchivs des Iwalewahauses. Das Institut sammelt die Werke afrikanischer Künstler seit der Mitte des 20. Jahrhunderts und will damit die Entwicklung moderner Stilrichtungen auf dem Kontinent aufzeigen.

Die Music Archive Listening Session beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Immer Ärger mit den Formularen

Wer Probleme beim Schreiben eines Briefes an Behörden oder mit einer Bewerbung hat oder wer Rechnungen oder Formulare nicht versteht, der ist im Hilfe-Café goldrichtig.

In netter Kaffeehaus-Atmosphäre steht Christel Sakalow im Storchenhaus in der Ludwigstraße 29 mit Rat und Tat zur Seite.

Das Treffen dauert von 9:30 Uhr bis 11 Uhr und findet noch bis zum 18. Juli jeden Donnerstag statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstalter ist die Familienbildungsstätte Bayreuth.


Party für den guten Zweck

In der Fabrik findet heute ab 23 Uhr Bayreuths erste Party statt, deren Ticket-Einnahmen komplett gespendet wird. Die Veranstalter wollen sich von den  Herausforderungen im Kampf gegen Hunger und Armut auf der Welt nicht einschüchtern lassen und feiern mit und zugunsten der Welthungerhilfe.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet 7 Euro. Auflegen werden Djane So.ink und VWL-Professor Martin Leschke.



Hobbyfotografen aufgepasst

Wer sich von Profis zeigen lassen möchte, wie er mit dem Bildbearbeitungsprogramm Gimp umgehen muss, der ist heute Abend im Fotostudio Baensch in der Imhofstraße 6 richtig.

Von 18 bis 20 Uhr werden die Grundlagen der Bildbearbeitung wie Farbkorrekturen, Stempel und Retuschefunktion vermittelt und der Umgang mit Ebenen erklärt. Die Teilnahme kostet 20 Euro, Anmeldung unter Telefon: 0921 33921120 (AB).