Anzeige

Polizeibericht

Drei Autos krachen im Kreis Bayreuth ineinander – zwei Verletzte

Am Montag (16.3.2020) ist es im Kreis Bayreuth zu einem Crash zwischen drei Autos gekommen. Zwei Frauen verletzten sich dabei. Hier gibt’s die Einzelheiten.

32-Jährige reagiert zu spät: Es kommt zum Unfall

Gegen 14:15 Uhr fuhr eine 77-Jährige mit ihrem Auto in Hollfeld in der Bayreuther Straße. Beim Abbiegen in die Badstraße musste sie, aufgrund von Gegenverkehr, im Einmündungsbereich halten. Auch das Auto hinter der Frau bremste rechtzeitig ab. Zu spät reagierte allerdings die 32-jährige Autofahrerin, die an dritter Stelle der Fahrzeugkolonne fuhr. Diese fuhr auf die beiden stehenden Fahrzeuge auf. Es kam zum Zusammenprall.

Zwei Verletzte, rund 10.000 Euro Sachschaden

Die Unfallverursacherin und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus nach Bayreuth. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Beamten der Polizei legen jetzt bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen „Fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall“ vor.

Ein Lkw-Fahrer ist auf Drogen und zu schnell auf der A9 unterwegs gewesen.