Anzeige

Bayreuth Tigers

Drew Melanson von den Bayreuth Tigers: “Wir starten sehr oft zu schlecht!”

Am Freitag geht’s für die Bayreuth Tigers beim Tabellenführer, den Kassel Huskies, zur Sache. Kurz vor dem Spiel hat bt-Redakteur Frederik Eichstädt Tigers-Stürmer Drew Melanson über die Partie beim Spitzenreiter, und mehr gesprochen.

Das vollständige, englischsprachige Interview gibt’s als Video über dem Text.

Selten chancenlos

Nach 35 Spielen stehen die Bayreuth Tigers in der DEL2 auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Das ausgerufene Ziel, die Pre-Playoffs, ist 15 Punkte entfernt. Bei 17 ausstehenden Spielen ist es zwar nicht unmöglich, aber durchaus ambitioniert.

Wir starten oft schlecht in die Spiele, unsere ersten zehn Minuten müssen besser werden.

(Drew Melanson)

Auch gegen Tabellenführer Kassel ist die Lage nichts aussichtslos, wie der Tigers-Stürmer erklärt. In den bisherigen Vergleichen haben die Tigers gut mitgehalten und zwei Mal knapp verloren. Wenn die Bayreuther dieses Mal einen guten Tag haben und ihr Spiel durchbringen, dann könne es auch bei den Huskies einen Sieg geben.

Kein großer Unterschied

Melanson selbst ist in New Jersey, USA, geboren. Mit 24 Jahren zog es den Angreifer nach Deutschland zu den Bayreuth Tigers. Für Melanson, kein Problem, schließlich war er auch schon in den USA weit von seiner Heimat entfernt. Zudem habe er es schon immer genossen zu reisen.

Die Großstädte in der USA unterscheiden sich natürlich architektonisch von Bayreuth, aber das Leben an sich ist ähnlich. Supermärkte und Tankstellen funktionieren genauso wie in den Vereinigten Staaten. Noch dazu sind die Leute hier sehr nett. Ich habe mich schnell eingelebt.

(Drew Melanson über den Vergleich zwischen Bayreuth und den Großstädten der USA)

Umgewöhnen müsse man sich natürlich schon etwas, man müsse zum Beispiel “Servus” statt “Hello” sagen, wie der Angreifer mit einem Augenzwinkern hinzufügt. Deutsch gelernt habe er in den ersten Monaten in Bayreuth wirklich nur ein wenig. Am besten könne er dabei den Satz “Ich spreche Kein Deutsch” sagen.