Unbenannt

Egal bei welchem Wetter: Diese Künstler spielen beim UNIKAT

Ein Abend inmitten tropischer Atmosphäre, zwischen Palmen und Granatapfel-Bäumen: mit sieben Bühnen in den Gewächshäusern und im Freigelände sowie ausgewähltem Catering. Am 20. Juli steigt das UNIKAT im Ökologisch Botanischen Garten in Bayreuth. Hier erfahren Sie, was Sie dort musikalisch und kulturell erwartet.

Ein Fest für alle

Das UNIKAT ist ein Fest von Studenten für alle Bayreuther, Mitarbeiter der Universität und andere Interessierte. Diesmal steht die Veranstaltung unter dem Motto „Lost in Paradise“. Der Dresscode beim UNIKAT ist sommerlich elegant, so Maxime Kemmuna, die studentische Hauptorganisatorin des UNIKAT. Geschlossenes Schuhwerk wird aufgrund der Location, mitten im Ökologisch Botanischen Garten, allerdings empfohlen.

Eines der beleuchteten Gewächshäuser beim Unikat / Uni Bayreuth
Eines der beleuchteten Gewächshäuser beim UNIKAT. Archivfoto: Uni Bayreuth

Neben Live-Auftritten verschiedener Künstler unter freiem Himmel und in den beleuchteten Gewächshäusern, werden auch die beim FilmJam entstandenen Kurzfilme in Dauerschleife laufen. Ebenso wird es eine Lettering Station, Autorenlesungen oder „verstecktes Body Painting“ geben.

Mehr zum Rahmenprogramm verrät Maxime Kemmuna im Interview:

Entspannte Musik auf sieben Bühnen

Das UNIKAT ist ein Sommer-Event mit Tanz, Musik und außergewöhnlichen Speisen. „Hier kann man in lockerer Atmosphäre gemeinsam ins Gespräch kommen“, sagt Lisa-Marie Merkl, ebenso studentische Hauptorganisatorin. „Die Künstler, die in diesem Jahr beim UNIKAT spielen, machen sehr entspannte Musik. Perfekt für einen Sommerabend“, ergänzt Maxime Kemmuna.

Leeres Gewächshaus für große Bühne beim Unikat
In diesem Gewächshaus stehen sonst die Außenpflanzen. Hier ist Platz für die große Bühne beim UNIKAT. Foto: Carolin Richter

Einen musikalischen Vorgeschmack zu den Bands erhalten Sie hier:

Wer hinter dem Unikat 2019 steckt

Team Rahmenprogramm des Unikat
Das Team für den Bereich „Rahmenprogramm“ nimmt Änderungen an der Planung direkt vor Ort im Ökologisch Botanischen Garten vor. Foto: Carolin Richter

Schon seit den Herbstmonaten planen die 15 Organisatoren in den Bereichen Catering, Sponsoring, Marketing, Logistik und Rahmenprogramm. Dazu gehören Studierende der Medienkultur und Medienwirtschaft, der Sportökologie und der BWL. „Man lernt unglaublich viel, wenn man am Event mitarbeitet. Mit einem Seminar ist das nicht zu vergleichen“, sagt Lisa-Marie Merkl. Alle im Team seien motiviert und hätten Lust auf das Event.

40 zusätzliche Volunteers im Einsatz

„Unsere Organisatoren holen die Bands ab, versorgen sie am Abend des Events und bringen sie anschließend zurück“, so Kemmuna. Außerdem gebe es noch 40 Volunteers, also zusätzliche Helfer, für den Auf- und Abbau, für die Garderobe und für Ausschank & Service. Sie müssen in die Pläne eingewiesen und an den jeweiligen Tagen auch versorgt werden.

Schlemmen und draußen entspannen

Weg im ÖBG
Dieser Weg führt zum Entspannungs-Areal mit Smoothies und Massagezelten. Foto: Carolin Richter

Am Tag des UNIKAT kommen ausgewählte Foodtrucks auf das Gelände des Ökologisch Botanischen Gartens: darunter vietnamesische Küche von an di, vegetarische Snacks von meikaii, mexikanische Leckereien von Senor Taco, Fischfeinkost aus der Innenstadt und Süßes von Cookie Junkie. Außerdem werden draußen auf einer Wiese Smoothies von Bananas zu studentenfreundlichen Preisen sowie professionelle Massagen angeboten, beides powered by AOK.

Gegen Regenwetter gewappnet

(v.l.) Maxime Kemmuna und Lisa-Marie Merkl die beiden Hauptorganisatorinnen des UNIKAT 2019.
(v.l.) Maxime Kemmuna und Lisa-Marie Merkl, die beiden Hauptorganisatorinnen des UNIKAT 2019. Foto: Uni Bayreuth

 

„Wir checken die Wettervorhersage täglich. Ein bisschen nervös macht einen das schon. Aber das UNIKAT wird definitiv bei jedem Wetter stattfinden“, sagt Maxime Kemmuna. Welche Ausweichmöglichkeiten bei Regen zum Zug kommen, wäre bereits mit eingeplant.

Tickets gibt es im Vorverkauf in der Stadt und online sowie an der Abendkasse. Näheres dazu hier. Der Eintritt kostet regulär 22 Euro und 10 Euro ermäßigt. Für Kinder bis zu 12 Jahren ist der Eintritt frei.