Veranstaltungen

eigenArt: Kunst und Slow Fashion in der Rotmainhalle

Der Lifestyle-Markt „Deine eigenART“ macht Station in der Bayreuther Rotmainhalle. Wer Design und kreative Dinge mag, dürfte sich dort wohl fühlen. Geöffnet ist am Sonntag, den 12. Mai, von 11 bis 17 Uhr.

„Selbstgemacht“ ist das Motto des Marktes, der in Städten in ganz Deutschland, wie Hamburg, Würzburg, Leipzig oder Regensburg Halt macht – ob Kleidung, Illustrationen oder Schmuck. Außerdem ist ein Pop-Up-Store Teil der Veranstaltung. Dort gibt’s Mode von 25 Jungdesignern, genauer gesagt „Slow Fashion“. Das bedeutet, dass die Mode-Industrie ein Stück weit entschleunigt werden soll. Wie das geht? Den eigenen Konsum drosseln und mehr Wert auf eine faire Herstellung und die Qualität der Produkte legen, statt auf Quantität im Schrank.

Wer bei der eigenART unter anderem mit dabei ist

Bei der eigenArt sind auch Künstler aus der Region vor Ort. Das bt stellt im Voraus fünf von ihnen aus verschiedenen Handwerksbereichen vor:

gefuehltefarben

gefuehltefarben Kunstdruck
Foto: gefuehltefarben

Bei gefuehltefarben entstehen künstlerische Motive und Grafikdesign, die als Kunstdrucke erhältlich sind. Nadine Schnabel spiegelt in ihren Werken Emotionen wider, mal verträumt, mal witzig. Denn die Künstlerin möchte anderen Menschen ein Lächeln mit ihrer Kunst ins Gesicht zaubern.

ppprecariedad

Ohrring Dino
Foto: ppprecariedad

 

ppprecariedad stellt einzigartige Ohrringe her, die lustig und verrückt sind. Die Ohrringe werden aus Spielzeug von Freunden oder von Flohmärkten hergestellt. Inzwischen werden auch eigene Spielzeuge via 3D-Druck hergestellt.

 

 

Space Products

Das Bayreuther Startup Space Products stellt die wahrscheinlich kleinsten Geldbeutel Deutschlands, die Space Wallets, her.

Space Wallet Geldbeutel
Foto: Space Products

Denn beim Sitzen drückt ein dickes Portemonnaie oft in der Hosentasche und man(n) muss es herausnehmen. Frauen wollen auch nicht immer die große Handtasche mitnehmen. René Seppeur und Matthias Groo wollen mit ihren Produkten zum minimalistischen Denken anregen, ohne dass man dabei auf etwas wichtiges verzichten muss.

Kunststück

Kunststück Tasche
Foto: Kunststück

Die gelernte Damenschneiderin Kerstin Kolb stellt unter dem Namen „Kunststück“ kreative Unikate her. Wichtig ist ihr die Liebe zum Detail: Die meist bunten oder gemusterten Taschen werden mit verschiedenen Kordeln, Knöpfen und Webbändern veredelt.

O’Donnell Moonshine

O'Donnel Moonshine
Foto: O’Donnel Moonshine

Nach den alten Regeln der Brennkunst und mit natürlichen Inhaltsstoffen wird der O’Donnell Moonshine Alkohol hergestellt. Moonshine nannten die Farmer vor etwa 100 Jahren ihren schwarz gebrannten Schnaps, den sie in Einmachgläsern abgefüllt hatten. Darin wird er auch heute noch traditionell verkauft. Die Gläser dienten als Tarnung. Eine Flasche wäre bei den Verkäufen an Schmuggler weitaus auffälliger gewesen.

 


Der Eintritt zur eigenArt in der Bayreuther Rotmainhalle kostet 5 Euro, für Schüler und Studenten 3 Euro. Wer unter 14 Jahre alt ist, kommt kostenfrei rein.

Diese Flohmärkte stehen in der Region an

  • 11. Mai 2019: Floh- und Trödelmarkt bei REAL in der Riedinger Straße/Bayreuth
  • 12. Mai 2019: Flohmarkt auf dem Festplatz in Gefrees
  • 18. /19. Mai 2019: Frühjahrsflohmarkt am Bayreuther Volksfestplatz
  • 25. Mai 2019: Floh- und Trödelmarkt am Festplatz am Schwedensteg/Kulmbach
  • 26. Mai 2019: Trödelmarkt auf dem Kaufland-Parkplatz in der Nürnberger Straße/Pegnitz
  • 26. Mai 2019: Flohmarkt auf dem REWE-Parkplatz in der Kulmbacher Straße/Himmelkron
  • 23. Juni 2019: Flohmarkt zur Frühjahrskerwa auf dem Marktplatz/Goldkronach