Anzeige

Polizeibericht

Elf Geschädigte nach geplatztem Reifen auf der A9

Am Freitagabend (13.3.2020) ereignete sich auf der A 9, kurz vor der Anschlussstelle Gefrees in Richtung Berlin, ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Unfallverursacher war ein 48-jähriger Lkw-Fahrer eines mittelfränkischen Unternehmens, berichtet die Bayreuther Verkehrspolizei.

11 Unfälle nach Reifenplatzer auf der A9

Ihm platzte während der Fahrt plötzlich ein Reifen seines Aufliegers. Die insgesamt elf Geschädigten fuhren allesamt über die auf der Fahrbahn befindlichen Reifenteile und beschädigten sich hierbei ihre Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 44.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Reifenteile konnten weggeräumt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es hierbei nicht, teilt die Bayreuther Verkehrspolizei mit.