SpVgg Bayreuth

Endlich wieder SpVgg: Altstadt startet in die Vorbereitung

Am Montag, den 17. Juni, startet die SpVgg Bayreuth um 17 Uhr in die Vorbereitung für die kommende Spielzeit. 30 Tage nach dem 0:1 beim TSV 1860 Rosenheim, leitet ein Laktattest im Hans-Walter-Wild-Stadion die mit Highlights gespickte Vorbereitung auf die neue Saison ein.

Testspielauftakt und Orthopoint-Cup

Bereits am Donnerstag, den 20 Juni, steht für die Oldschdod das erste Testspiel mit dem neuen Kader an. Ab 18:30 gastiert die SpVgg dabei beim Bayernliga-Aufsteiger FC Eintracht Bamberg. Am darauffolgenden Sonntag, den 23. Juni, nehmen die Altstädter dann am Orthopoint-Cup teil. Dieser findet auf dem Gelände des FSV Erlangen-Bruck statt. Gegner in der Gruppenphase sind dabei der 1. FC Nürnberg II (ab 10:30 Uhr) und Jahn Regensburg (11:30 Uhr). Die weiteren Partien des Turniers finden dann am Nachmittag statt. Gespielt wird dabei jeweils eine Halbzeit. Eine Woche später, am 30. Juni, testet die Altstadt darüber hinaus ab 15:30 in Harsdorf gegen den TSV Neudrossenfeld.

Werdgegang der SpVgg Bayreuth: Timo Rost
Altstadt-Trainer Timo Rost, Foto: Redaktion

Die Highlights der Vorbereitung

Danach kommt es in der Vorbereitung zu zwei besonderen Highlights: Am Samstag, den 29. Juni, empfangen die Gelb-Schwarzen um 18 Uhr den Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg im Hans-Walter-Wild-Stadion.

Die Generalprobe für die neue Saison steigt dann eine Woche später, am Samstag, den 6. Juli, auf dem Gelände des FC Kronach gegen den Halleschen FC. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Cheftrainer Timo Rost

Das sind zwei echte Highlights, auf die wir uns sehr freuen.
(SpVgg Bayreuth-Trainer Timo Rost)

Saisonstart wohl am 12. Juli

Voraussichtlich am Freitag, den 12. Juli, starten die Altstädter dann in die neue Regionalliga-Saison. Tags zuvor bestreiten Illertissen und Memmingen das Eröffnungsspiel. Gegen wen es für die Altstadt beim Regionalliga-Auftakt geht, wird sich in den nächsten Tagen klären. Erst dann wird der Spielplan der neuen Saison veröffentlicht.