Anzeige


Polizeibericht

Fahrschüler ohne Führerschein und Fahrlehrer am Steuer

Die Polizei kontrollierte einen 30-jährigen Fahrer am Sonntag auf einem Pendler-Parkplatz. Er gab an, dass er bereits Fahrstunden nehme.

Mutter lässt Sohn ans Steuer

Der 30-Jährige aus Sylt wurde in Münchberg einer Kontrolle unterzogen. Obwohl er mit dem PKW seiner Mutter  unterwegs war, stellten die Beamten fest, dass er bisher noch nie eine Fahrerlaubnis besessen hat. Er beteuerte allerdings bereits Fahrstunden zu nehmen. Zur Weiterfahrt durfte nur die Beifahrerin – die Mutter des Mannes – ans Steuer. Wegen des Verstoßes, muss der 30-Jährige nun längere Zeit auf seinen Führerschein warten. Mutter und Sohn erhielten eine Anzeige.

Ein 22-Jähriger transportierte auf der A9 verbotene Gegenstände in seinem Auto.