Freizeit

Fit für den Ball der Stadt: Das sind die wichtigsten Tanzschritte

In wenigen Stunden ist der Ball der Stadt und der letzte Tanz liegt schon ein paar Jahre zurück? Wir hätten da etwas, das helfen könnte, doch noch rechtzeitig fit zu werden.

In der Oberfrankenhalle wird am Samstag ab 20 Uhr das Tanzbein geschwungen. Die Stadt lädt zum Ball der Stadt und passend zur 20 Jahre alten Partnerschaft mit der Stadt La Spazia lautet das Motto „Viva Italia“.

Für einen Tanzkurs ist es jetzt natürlich zu spät. Beim wem die Grundkenntnisse aber nur leicht angestaubt sind, dem helfen wir noch kurzfristig auf die Sprünge.

Wir haben die Tanzschritte zu den drei Klassikern Foxtrott, Cha-Cha-Cha und Wiener Walzer auf Schaubildern zusammengefasst.

Damit in Bayreuth und Umgebung am Abend vor dem Ball noch ordentlich geprobt werden kann.

Discofox kann ja (fast) jeder. Aber wie sieht es mit dem Klassiker, dem Foxtrott aus? 
Rechter Fuß zurück, linker Fuß zurück, rechts zur Seite, linker an den rechten Fuß.
Dann rechts vor, links vor, rechts zur Seite, linker an den rechten Fuß.
Oder zusammengefasst: Rück, rück, seit, ran, vor, vor, seit und ran.
1, 2, Cha, cha ,cha - der Takt geht ins Blut. Kein Wunder, der Tanz kommt aus Kuba. Aber wie geht er?
Linker Fuß zur Seite, rechter zurück, dann bleibt der linke am Platz während der rechte zurück zur Ausgangsposition geht, dann den linken an den rechten.
Jetzt den rechten Fuß zur Seite, den linken vor, der rechte bleibt, der linke Fuß geht zurück auf Los und der rechte an den linken.
Oder einfacher: Seit, rück, Platz, cha-cha, seit, vor, Platz, cha-cha.
Der langsame Walzer ist zu langweilig? Wie wäre es dann mit der Wiener Variante?
Die geht so: Der linke Fuß geht schräg zurück, Rechtsdrehung, der rechte Fuß geht zur Seite , Rechtsdrehung. Der linke geht zum rechten, der rechte schräg vor, Rechtsdrehung, der linke geht zur Seite, Rechtsdrehung, und der rechte geht zum linken.
Oder einfach: Rück, dreh, ran, vor, dreh, ran, Wal-zer-schritt.