Anzeige

Polizeibericht

Franzose ohne Führerschein auf A93 unterwegs

Ein 41-jähriger Mann aus Frankreich ist in der Nacht von Montag (17.2.2020) auf Dienstag (18.2.2020) von Schleierfahndern kontrolliert worden. Er war auf der A93 mit seinem Auto unterwegs.

Führerschein über drei Jahre abgelaufen

Die Polizisten kontrollierten den Mann bei Gattendorf. Dabei zeigte der 41-Jährige den Beamten die Kopie eines französischen Führerscheins. Allerdings war die Gültigkeit der Fahrerlaubnisklasse B bereits Ende 2016 abgelaufen. Die französischen Behörden bestätigten den Polizisten auf Nachfrage die Ungültigkeit des Führerscheins. Dementsprechend durfte der Mann die Fahrt nicht fortsetzen. Zudem bekommt er eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ein 16-Jähriger mit Drogen versuchte vor der Polizei zu fliehen. Ein Zeuge stellte sich dem Jugendlichen in den Weg und verhinderte so die Flucht.