NachrichtenUnbenannt

Freitag: Das ist heute in Bayreuth los

Demonstrieren, Lego spielen, Film gucken – das und noch viel mehr ist heute in Bayreuth geboten.

Demo statt Schule

Weil die Politik zu wenig gegen den Klimawandel vorgeht, rufen fünf Schülerinnen des MWG für heute um 11 Uhr zum Bildungsstreik auf. Schüler sollen nicht in die Schule und Studenten nicht in die Uni gehen. Stattdessen sollen sich alle, denen die Zukunft des Klimas nicht egal ist, am Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz zu einer Kundgebung einfinden.

Die Aktion ist umstritten, weil man den Teilnehmern Schulschwänzen vorwerfen könnte.

Den Vorbericht zur Aktion lesen Sie hier.


Kleine Steine, großer Spaß

In der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde am Hohenzollernring entsteht seit Mitte November eine große Lego-Stadt. Winterspielplatz nennt sich das. Noch bis 5. April kann jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr an der Stadt weitergebaut werden.

Legostadt am Hohenzollering
Foto: red / tg

Wir waren schon mal dort und haben mit der Eisenbahn eine Tour durch die Lego-Stadt unternommen. Hier unser Video.


Wer Lust auf eine Runde Fußball an der Konsole hat, der ist heute ab 12 Uhr im Hörsaal 24 der Rechtswissenschaften an der Uni Bayreuth genau richtig. Dort steigt das Fifa-Turnier. Die Teilnahme kostet 4 Euro.

Mehr Infos gibt es hier.


Ausgezeichnet

Um 16 Uhr zeichnet der Bayreuther Stadtrat Anneliese Fischer mit der Ehrenbürgerwürde aus.

Fischer gehörte dem Bayreuther Stadtrat als Mitglied der CSU-Stadtratsfraktion insgesamt zwölf Jahre (1980-1986 sowie 1990-1996) lang an. Sie war von 1984 bis 1998 Abgeordnete des Bayerischen Landtags, von 1990 bis 1994 stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion sowie von 1994 bis 1998 Landtagsvizepräsidentin.

Anneliese Fischer. Foto: red
Anneliese Fischer. Foto: red

Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Bayreuth zu vergeben hat. Mit ihr werden Persönlichkeiten geehrt, die sich in hervorragender Weise um die Stadt verdient gemacht haben. Die Auszeichnung kann an maximal fünf lebende Personen verliehen werden. Ehrenbürger der Stadt sind derzeit Altoberbürgermeister Dr. Dieter Mronz und Altstadtrat Werner Ponsel. (Quelle: Stadt Bayreuth)



Ab ins Kintopp

Wer mal einen anderen Film sehen und mal ein etwas anderes Kino erleben will, der ist heute Abend um 19 Uhr im mehrfach ausgezeichneten Hollfelder Kintopp richtig.

Gezeigt wird dort eine Dokumentation des BR mit dem Titel „Entlang der Wiesent“, die in der Region gedreht wurde und in den nächsten Tagen auch im Bayerischen Rundfunk zu sehen sein wird.

Infos zum Kino und zum Film gibt es hier.