Anzeige

Polizeibericht

Fünf Brände gelegt – Polizei nimmt 41-jährigen Mann fest

In der Nacht auf Sonntag (9.2.2020) hat die Polizei in Hof einen 41-jährigen Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, in dieser Nacht insgesamt fünf Mülleimer angezündet zu haben.

Brände in fünf Mülleimern gelegt

Gegen 1:15 Uhr meldete ein Zeuge in der Nacht auf Sonntag (9.2.2020) den Brand eines Leichtstoffcontainers in der Köditzer Straße in Hof. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten aus und löschten den Brand. Auch die Polizei war im Einsatz.

In der Folge kam es zu vier weiteren Fällen in der Ernst-Reuter-Straße. Dabei zündelte der Täter in städtischen Mülleimern. Die Einsatzkräfte konnten den glimmenden Inhalt dabei jeweils austreten oder ablöschen. Zu einem letzten Löscheinsatz kam es dann auf Höhe des Rohloffweges.

41-Jähriger festgenommen

Auch hier löschte die Feuerwehr einen brennender Mülleimer. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei einen 41-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Weitere Ermittlungen sind notwendig.

Am Samstag hat die Polizei in Hof eine Studentenwohnung durchsucht. Dabei flüchtete ein 20-Jähriger. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.