SpVgg Bayreuth

Gekämpft bis zum Schluss: SpVgg Bayreuth gewinnt gegen Schweinfurt

Die SpVgg Bayreuth hat am Samstag den FC Schweinfurt 05 im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion empfangen. Nach einer rasanten Partie in Unterzahl, konnte Bayreuth den Heimsieg erspielen. Endstand 3:1. Die Pressekonferenz im Anschluss zum Spiel gibt’s über dem Text.

Jubel nach dem Spiel

Trainer Rost: Auf der Tribüne statt auf der Bank

Bayreuth ging bereits in der ersten Halbzeit mit einem Treffer von Manu in Führung. Zu Beginn des zweiten Abschnitts konnten die Gelb-Schwarzen den Spielstand mit zwei weiteren Toren ausbauen. Auch wenn die Gäste in der 80. Minute noch einen Treffer erzielen konnten, geht die Altstadt als Sieger vom Platz. Endstand 3:1

Foto: Carolin Richter

Trainer Timo Rost musste einen Großteil des Spiels von der Tribüne aus verfolgen. Grund war eine rote Karte in der ersten Spielhälfte.

Foto: Carolin Richter

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Lesen Sie auch: