Polizeibericht

Gestohlen, Unfall gebaut und geflohen – Wer hat den Mann gesehen?

Am Dienstag, den 26.11.2019, zwischen 8:30 Uhr und 16:15 Uhr habe ein bislang unbekannter Tatverdächtiger in der Pfarrstraße ein schwarz-rotes Moped gestohlen. Dieser Unbekannte verursachte nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei seiner anschließenden Fahrt in der Lessingstraße in Selb einen Unfall.

Unfall mit gestohlenem Moped

Er sei gegen einen geparkten, silbernen Daimler Chrysler gestoßen. Im Anschluss habe er das Moped hinter ein Anwesen in der Lessingstraße geschoben und sei zu Fuß geflüchtet, berichtet die Polizei. Zwei Frauen haben diesen Vorfall mitbekommen – jedoch lediglich akustisch – und seien im Anschluss zur Unfallstelle gegangen.

Der 69-jährige Halter des angefahrenen Autos wurde von einer der beiden Zeuginnen über den Unfall verständigt. Er stellte einen Schaden am vorderen linken Kotflügel seines Autos fest. Der Schaden beträgt etwa 3.300 Euro.

Der Halter des Mopeds wurde ebenfalls verständigt. Dieser hatte, eigenen Angaben zufolge, das Abhandenkommen seines Mopeds noch gar nicht bemerkt. Das Moped wurde sichergestellt und im Anschluss  abgeschleppt. Zum Fahrer des Mopeds liegt bis dato nur der Hinweis vor, dass dieser männlichen sei.

Polizei sucht Zeugen

Wer hat am Dienstag, 27.11.2019 gegen 18:40 Uhr in der Lessingstraße in Selb eine männlich Person auf einem Moped gesehen und kann Angaben zum Unfall machen? Ersten Erkenntnissen zufolge habe eine unbekannte Frau mit ihrem Auto an der Unfallstelle angehalten, um Fahrzeugteile des Verkehrsunfalls von der Straße zu räumen. Ob sie hierbei den Fahrer des Mopeds antraf, konnte noch nicht geklärt werden.

Die Polizeiinspektion Marktredwitz bittet diese unbekannte Frau sich unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden. Weiterhin werden Hinweise in dieser Angelegenheit seitens der Bevölkerung von der Polizeiinspektion Marktredwitz ebenfalls unter vorgenannter Telefonnummer erbeten.

Bei Marktleuthen soll ein Mann nach seinem Unfall Alkohol in seinem Auto getrunken haben. Das sagte er der Polizei.