Freizeit

Gesunde Ernährung mit Marika Bange: Gewürzmischung „Dukkah“ (Teil 1)

Die Gewürzmischung Dukkah kommt ursprünglich aus dem nordafrikanischen Raum. Seit geraumer Zeit breitet sich Dukkah jedoch auf der ganzen Welt aus. Der Geschmack ist intensiv, die Zubereitung einfach und mit Brot und Olivenöl schmeckt es fantastisch.

Dukkah selber anrichten.
Foto: red. Dukkah angerichtet mit Olivenöl und Brot.

Im ersten Teil unserer Ernährungsserie „Gesunde Ernährung mit Marika Bange“ haben wir uns mit ihr zum Thema Dukkah getroffen. Marika Bange führt eine Kochschule, arbeitet als Ernährungscoach und bietet für Firmen betriebliches Gesundheitsmanagement an. Dukkah ist eine Gewürzmischung aus Sesamöl, Mandeln Kreuzkümmel und Koriander. Und ist besonders gut bekömmlich. In den folgenden Wochen werden weitere Artikel zum Thema gesunde Ernährung erscheinen.

Im Gespräch mit Marika Bange zur Gewürzmischung Dukkah

Das komplette Rezept zur Gewürzmischung „Dukkha“

Zutaten: 100 g Sesam, 100 g Mandeln, 1 Esslöffel Fenchelsamen, je 1 Teelöffel Koriandersamen, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, je nach Geschmack.

Zubereitung: Nacheinander die Nüsse und Gewürze (außer Salz und Pfeffer) in einer Pfanne ohne Fett rösten. Nachdem die Gewürze abgekühlt sind diese miteinander vermischen, im Mörser zerstoßen oder im Mixer hacken. Traditionell isst man die Mischung mit Brot und Olivenöl.

Dukkah-Zubereitung im Zeitraffer