Polizeibericht

Glatte Straßen sorgen für viele Unfälle – eine Frau wird verletzt

Am Samstag (30. November 2019) herrschte auf einigen Straßen wegen der winterlichen Bedingungen Straßenglätte. In mehreren Gebieten kam es deshalb zu Unfällen, bei der eine Frau verletzt wurde. Bereits am vorherigen Tag hat eine 21-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verloren, da es plötzlich angefangen hat zu schneien.

Unfall auf A72 bei Ködnitz

Wegen zu hoher Geschwindigkeit bei glatter Straße, kam ein 53-jähriger Mann aus Baden-Württemberg mit seinem Wohnmobil am Samstagvormittag auf der A72 bei Köditz ins Schleudern. Das berichtet die Polizei. Das Wohnmobil krachte in die Mittelleitplanke. Die Insassen wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden liegt bei etwa 7000 Euro.

Glätteunfall in Selb

Offensichtlich nicht mit der aufkommenden Fahrbahnglätte gerechnet, hat eine Rentnerin aus Nürnberg am Samstagvormittag (30. November 2019) auf der Straße WUN19 im Raum Selb. Nach Angaben der Polizei passte die Fahrerin eines Jaguars ihre Geschwindigkeit nicht den Witterungsbedingungen an: Sie kam ins Rutschen und prallte gegen eine Leitplanke. Insgesamt entstand dadurch ein Schaden von 5000 Euro. Da Geschwindigkeit stets angepasst werden muss – unabhängig von durch Verkehrszeichen – erwartet die 69 Jährige nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, berichtet die Polizei

Unfälle im Raum Marktleuthen wegen Glätte

Am Samstag, den 30.November 2019 ereigneten sich im Bereich Marktleuthen gleich zwei Unfälle aufgrund Straßenglätte: Um 08.25 Uhr fuhr ein 40-jähriger Mann aus Kirchenlamitz auf der Kreisstraße WUN 1 von Niederlamitz in Richtung Großwendern. Aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn schleuderte der Wagen, drehte sich um die Achse und touchierte die gegenüberliegende Leitplanke mit der rechten Fahrzeugseite. An den Leitplanken und dem Auto entstand Schaden von insgesamt 5000 Euro.
Nur 10 Minuten später um 08.35 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2179 in der unmittelbaren Nähe ein weiterer Unfall. Eine 60-jährige Frau aus Marktleuthen fuhr auf der Staatstraße 2179  südlich von Marktleuthen in der Nähe der Bahnlinie. Sie geriet hier ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Sie musste wegen Prellungen im Krankenhaus untersucht werden. Insgesamt entstand hier Schaden in Höhe von ca. 1700 Euro.