SpVgg Bayreuth

Illertissen zu Gast bei der SpVgg: „Jetzt muss ein Heimsieg her!“

Am Freitagabend empfängt die SpVgg Bayreuth den FV Illertissen. Nach dem überzeugenden 3:0-Sieg bei Augsburg II in der Regionalliga und der souveränen Vorstellung im Pokalspiel beim TSV Mönchröden mit einem 6:0-Erfolg, soll nun am Freitag der erste Heimsieg her.

Der FV Illertissen tritt im Hans-Walter-Wild-Stadion zu seinem ersten Auswärtsspiel im fünften Saisonspiel an. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen weist der morgige Gegner der Oldschdod eine ausgeglichene Bilanz auf. Ähnlich sieht es bei der SpVgg aus. Hier stehen zwei Siege, zwei Niederlagen und einem Unentschieden gegenüber.

Das sagt Trainer Timo Rost:

Timo Rost. Archivfoto: Thorsten Gütling.

Wir wollen da weitermachen, wie wir in Augsburg und Mönchröden aufgetreten sind. Natürlich wollen wir unseren Fans, die uns bislang toll unterstützt haben, den ersten Heimsieg schenken. Aber das wird kein Selbstläufer, wir müssen das ganze Spiel über konzentriert arbeiten und Einsatz zeigen.

(Timo Rost über das Heimspiel gegen Illertissen)


Anstoß ist am Freitag um 18:30 Uhr im Hans-Walter-Wild-Stadion.