Nachrichten

Jura: Uni Bayreuth auf Platz 3

Bayreuther Jura-Absolventen gehören zu den gesuchtesten in Deutschland. Im Ranking der Wirtschaftswoche kommt die Universität Bayreuth auf den 3. Platz. Ausschlaggebend war dafür die Auskunft von Personalverantwortlichen, welche Absolventen sie am liebsten einstellen.

Hinter München und Heidelberg

Die Ausgabe 19 der Wirtschaftswoche beinhaltet das jährlich erscheinende WiWo-Ranking. Es basiert auf einer Umfrage unter mehr als 650 Personalverantwortlichen in Kanzleien und Unternehmen in Deutschland, welche Hochschulabsolventen von welcher Universität ihre Erwartungen am meisten erfüllen. Hier belegt die Universität Bayreuth im Fachbereich Jura hinter der LMU München und der Universität Heidelberg einen hervorragenden dritten Platz. 

Einzige kleine Uni im Spitzenfeld

Damit erreicht die Universität Bayreuth als einzige kleine deutsche Universität einen Spitzenrang. „Aus der großen Zahl der Absolventen, die jährlich die juristischen Fakultäten verlassen, stechen unsere Absolventen offenbar heraus“, freut sich Jörg Gundel, Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, über die mit dem Ranking bestätigte hohe Einsetzbarkeit seiner Studierenden auf dem Arbeitsmarkt.

Wer nach Bayreuth kommt, bekommt eine Ausbildung auf Spitzenniveau. Und unsere Studierenden schließen ihr Studium zielstrebig ab – das merken offenbar auch die Personalverantwortlichen. Insofern ist das auch ein Lob an unsere Absolventen.

(Jörg Gundel, Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät)

Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ist die größte Fakultät der Universität Bayreuth. Sie belegt seit Jahren Spitzenpositionen in nationalen wie internationalen Rankings. Diese bewerten die Qualität von Lehre und Forschung.