Veranstaltungen

Klassik Open Air: Stadt rät zu Hitzeschutz

Beim sechsten Sparda-Bank Klassik Open Air in der Bayreuther Innenstadt sind am Freitag, 28. Juni, die Münchner „taschenphilharmonie“ und am Samstag, 29. Juni, die „Jungen Fürther Streichhölzer“ zu Gast. Weil Temperaturen über 30 Grad erwartet werden, weißt die Stadt auf die Notwendigkeit von Sonnencreme und Kopfbedeckungen hin.

Pralle Sonne vor den Konzerten

Das Kulturamt bittet die Besucher zu beachten, dass für die beiden Tage des Open Airs hochsommerliches Wetter mit Temperaturen teilweise weit über 30 Grad vorhergesagt ist. Da der Bereich der Bestuhlung erst mit Beginn der Konzerte um 20 Uhr im Schatten sein wird, wird entsprechender Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung empfohlen.

Trinkwasserbrunnen der Stadtwerke

Im „Baumsaal“ des Stadtparketts steht der Trinkwasserbrunnen der Stadtwerke bereit, an dem kostenlos Wasser entnommen werden kann. Hierfür muss nur ein Trinkgefäß oder eine Wasserflache mitgebracht werden.

Sitzkissen gegen Pfandgebühr

Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr, der Eintritt an beiden Abenden ist frei. Für die Konzerte wird das Stadtparkett mit Bierbänken bestuhlt. Wer hier keinen Platz bekommt, muss sich aber keine Sorgen machen: Das Kulturamt hält Sitzkissen gegen eine Pfandgebühr bereit, die bei Rückgabe wieder erstattet wird. Die Sitzkissen dürfen auch in den Anfahrtszonen der Feuerwehr benutzt werden. Selbstverständlich gibt es auch einen Bereich für mitgebrachte Stühle und andere Sitzgelegenheiten.