Nachrichten

Kosten sparen, Umwelt schonen!

Der Begriff Photovoltaik leitet sich aus dem griechischen Wort für Licht „phos“ und aus der Einheit für die elektrische Spannung „Volt“ ab. Dabei handelt es sich um einen Teilbereich der Solartechnik, bei dem Lichtenergie mittels Solarzellen in elektrische Energie umgewandelt wird. Nicht nur auf Dachflächen, sondern auch bei Parkscheinautomaten oder Taschenrechnern wird die Technologie heute genutzt. Ein Anteil von etwa sechs Prozent des in Deutschland erzeugten Bruttostroms wurden im Jahr 2017 aus Photovoltaikanlagen gewonnen.

Auch die SiLi GmbH in Warmensteinach hat sich für die Integration einer Photovoltaik-Anlage entschieden. Ab Januar 2019 soll diese Energie in das firmeninterne Netz einspeisen. Wir haben mit Energie-Manager Alexander Wölfel darüber gesprochen, warum die Firma in regenerative Energien investiert. Das Video-Interview dazu finden Sie über dem Text.

E-Zapfsäule SiLi GmbH
Ab 2019 bietet die SiLi GmbH auch eine E-Zapfsäule für Elektrofahrzeuge an. Der Strom dafür wird aus der firmeneigenen Photovoltaikanlage eingespeist.
Foto: red