Polizeibericht

Kurioses Versteck: Marihuana statt Hundekot im Beutel

A 9/Himmelkron. Ein ungewöhnliches Versteck suchte sich eine junge Frau für ihre Drogen aus. Bei einer 22-jährigen Frau aus Brandenburg fand eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Hundekotbeutel mit einer geringen Menge Marihuana.

Den Beutel versuchte sie während der Kontrolle an einem naheliegenden Mülleimer vor den Beamten zu verstecken. Die Frau war Mitfahrerin in einem Berliner VW/Caddy, der auf der A 9 in Richtung Berlin unterwegs war und auf dem Rasthof Himmelkron einer Kontrolle unterzogen wurde.

Alle Insassen befanden sich gerade auf dem Nachhauseweg von einem Festival in Mittelfranken. Das Marihuana wurde noch vor Ort beschlagnahmt und die Frau wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Anschließend durfte sie wieder in dem Pkw Platz nehmen und die Reise fortsetzen.