Veranstaltungen

Love is love! – Ausstellung zu queerer Liebe im Iwalewahaus

In 72 Ländern der Welt gibt es Anti-LGBTQIA Gesetze. In Kenia ist es tabuisiert und homosexuelle Handlungen werden verfolgt und bestraft. Die Ausstellung „Genesis“ zeigt die Werke von sechs kenianischen Künstlern und Künstlerinnen, die mit dem Verbot brechen.

Samanea Karrfalt ist studentische Mitarbeiterin im Iwalewahaus und Kuratorin der Ausstellung „Genesis//Autonomous Bodies“, die am Samstag, den 27. Oktober eröffnet. Es geht um queere Liebe, um queeres Leben in Kenia. Die Fotografien machen es sichtbar. Sie zeigen Intimität und Erlebnisse dieser verfolgten Gruppe. Denn natürlich gibt es sie, die liebende LGBTQIA-Community in Kenia. Wir haben mit Samanea Karrfalt über „Genesis“ und queere Liebe gesprochen.