Gesundheit in Bayreuth

Hier gibt es Informationen und Nachrichten aus dem Bereich Gesundheit in Bayreuth.

Markus Ipta (1.Vorstand) und Brigitte Brückner (2. Vorstand) des Hospizvereins Kulmbach. Foto: Hospizverein KulmbachMarkus Ipta (1.Vorstand) und Brigitte Brückner (2. Vorstand) des Hospizvereins Kulmbach. Foto: Hospizverein Kulmbach

Hospizverein Kulmbach – Ehrenamtliche stehen schwerkranken Menschen zur Seite

Bei vielen Menschen ruft der Begriff „Hospiz“ sofort den Gedanken an  Tod und Sterben und damit eine große Angst und Verunsicherung hervor. Der Hospizverein Kulmbach möchte diese Ängste nehmen. 
Viele Menschen plagen gerade jetzt Sorgen. Pflanzliche Arzneimittel wie Lasea können die seelische Anspannung lösen, die innere Ruhe fördern und so zu besserem Schlaf verhelfen. Foto: leszekglasner/stock.adobe.com/akz-oViele Menschen plagen gerade jetzt Sorgen. Pflanzliche Arzneimittel wie Lasea können die seelische Anspannung lösen, die innere Ruhe fördern und so zu besserem Schlaf verhelfen. Foto: leszekglasner/stock.adobe.com/akz-o

Schlafstörungen – Wenn Kummer und Sorgen die Nachtruhe kosten

Ängste und psychische Belastungen setzen ein wahres Gedankenkarussell in Gang, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt. Auf Dauer leiden der Schlaf und die Gesundheit darunter.
Die Leiterin der Ergotherapie am Bayreuther Bezirkskrankenhaus Kristina Blum mit dem Therapiehund Murphy. Foto: Bezirkskrankenhaus BayreuthDie Leiterin der Ergotherapie am Bayreuther Bezirkskrankenhaus Kristina Blum mit dem Therapiehund Murphy. Foto: Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Therapiehund am Bezirkskrankenhaus in Bayreuth: Schwierige Zeit während Corona-Krise

Im Bezirkskrankenhaus (BKH) in Bayreuth kommt auch Therapiehund Murphy zum Einsatz. Auch für ihn war die erste Corona-Zeit nicht leicht und das hat er sich anmerken lassen.
Besonders die Kleinsten und die Älteren sollten bei Hitze das Trinken nicht vergessen. Foto: PantherMedia / info.zonecreative.itBesonders die Kleinsten und die Älteren sollten bei Hitze das Trinken nicht vergessen. Foto: PantherMedia / info.zonecreative.it

Sommertipps: Wer viel schwitzt, muss viel trinken

Auf Bayreuth und die Region rollt die nächste Hitzewelle zu. Die hohen Temperaturen fordern den Körper - viel Trinken  ist daher besonders wichtig. 
Gräser- und Getreidepollen machen Allergikern im Sommer zu schaffen. Betroffene sollten jetzt aktiv werden und einen Allergologen aufsuchen. Foto: djd/Bencard Allergie/Getty Images/4FRGräser- und Getreidepollen machen Allergikern im Sommer zu schaffen. Betroffene sollten jetzt aktiv werden und einen Allergologen aufsuchen. Foto: djd/Bencard Allergie/Getty Images/4FR

Dank Hyposensibilisierung dem Heuschnupfen Adieu sagen

Die Heuschnupfenzeit heißt für viele Betroffene: Niesen und Augentränen. Wer dem Leiden dauerhaft ein Ende setzen möchte, sollte sich jetzt über eine Hyposensibilisierung informieren.
In Stadt und Landkreis Bayreuth gibt es genauso viele Krankmeldungen wie im Vorjahr. Symbolbild: pixabayIn Stadt und Landkreis Bayreuth gibt es genauso viele Krankmeldungen wie im Vorjahr. Symbolbild: pixabay

Mehr Krankmeldungen während der Corona-Pandemie in Bayern – Bayreuth stagniert

Einen deutlichen Anstieg der Krankmeldungen verzeichnete die AOK Bayern während der Corona-Pandemie. In Bayreuth stagnieren die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.