Anzeige


Polizeibericht

Mann gleich zweimal an einem Tag beim Hausfriedensbruch erwischt

Ein amtsbekannter 52-Jähriger wurde am Freitag (3.1.2020) gleich zweimal dabei erwischt, wie er widerrechtlich auf verschiedene Firmengelände eindrang.

Vor Schließung ins Gebäude geschlichen

Im Paul-Gerhard-Haus in Selb wurde er vom Nachtdienstpersonal im Gebäude angetroffen. Er hatte sich wohl noch vor Aktivierung der Schließanlage ins Gebäude geschlichen. Auf Nachfrage gab der Mann an, nach einer Arbeitsstelle zu suchen.

Trotz Hausverbot

Später am Tage betrat er trotz mündlichem und schriftlichem Hausverbot die Firma am Philip-Rosenthal-Platz. Gegen den Mann wurden zwei Anzeigen wegen Hausfriedensbruch erstattet. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft konnte der Mann nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten seinen Weg fortsetzen.