Anzeige

Polizeibericht

Mann ohne Führerschein auf Autobahn mit Anhänger unterwegs

Ein 34-jähriger Mann aus Rostock war bei einer Verkehrskontrolle an der A9 am Freitag (17.01.2020) recht nervös. Denn seinen Führerschein hatte man ihm bereits in der Vergangenheit entzogen.

Hänger musste auf Parkplatz bleiben

Demgemäß blieb dem Mann nichts weiter übrig, als den Hofer Autobahnpolizisten gegenüber sein sträfliches Verhalten zu gestehen. Die ebenfalls 34-jährige Freundin saß daneben, konnte mit ihrem Führerschein der Klasse B das Gespann aber nicht übernehmen.

Mit Hilfe der Beamten, löste sich dieses Problem in Luft auf. Nachdem der Anhänger auf einem Parkplatz abgestellt und mit einer „Kralle“ gesichert war, konnte es für die beiden Rostocker dann schließlich doch noch weiter gehen. Zuvor nahmen die Beamten jedoch noch eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gegen den ursprünglichen Fahrer auf.

Ein ähnlicher Fall ereignete sich vor kurzem, als eine 21-Jährige unbehelligt ohne Führerschein herumfuhr.