Nachrichten

Mann von drei Unbekannten verletzt

Ein 34-jähriger Mann erlitt bei einem Überfall am frühen Donnerstagabend im Stadtteil Kreuzstein schwere Kopfverletzungen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Totschlags und bittet Zeugen, sich zu melden. Die Fahndung blieb bislang ohne Erfolg.

Nach den bisherigen Erkenntnissender Kriminalpolizei attackierten drei Männer den Bayreuther gegen 17:45 Uhr. Der Angriff fand im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Sachs-Straße statt. Die Täter fügten dem 34-Jährigen schwere Verletzungen am Kopf zu und flüchteten nach ihrer Tat.

Ein Notarzt versorgte den Schwerverletzten, der Rettungsdienst brachte ihn wenig später in ein Krankenhaus. Beamte nahmen sofort die Ermittlungen in der Sache auf. Unter anderem fahndeten sie, mit der Hilfe weiterer Streifenbesatzungen, nach dem Auto, mit dem die Täter flüchteten. Für die Ermittlungen vor Ort war der Kriminaldauerdienst Bayreuth zuständig. Zur Lösung des Falles bittet die Kriminalpolizei um Ihre Mithilfe:

  • Wer hat am Donnerstagabend, um etwa 17.45 Uhr, in der Hans-Sachs-Straße, in der Nähe der Nürnberger Straße, etwas Ungewöhnliches bemerkt?
  • Wem sind dort verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer kann Angaben zum Fluchtwagen machen?
  • Wer kann weitere Angaben machen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.