Anzeige


Polizeibericht

Mann will Zeche prellen und hat Drogen dabei

In einer Bar hat sich ein 53-jähriger Mann derart daneben benommen, dass er aus dem Lokal verwiesen wurde. Der Mann weigerte sich jedoch, dieser Aufforderung nachzukommen. Deswegen musste die Polizei anrücken.

Momentan sind Trickbetrüger im Raum Bayreuth unterwegs. Sie versuchen mit falschen Gewinnspielen an Geld zu kommen.

Mehrere Strafanzeigen

Am Mittwochabend (29.01.2020) gegen 22:54 Uhr, verständigte die Mitarbeiterin einer Hofer Bar in der Luitpoldstraße die Polizei. Ein Gast wollte weder seine Speisen im Wert von 28,20 Euro bezahlen noch freiwillig das Lokal verlassen. Beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der 53-jährige Mann wenig einsichtig. Da er seinen Namen nicht angeben wollte, wurde der Hofer von den Beamten durchsucht.

Der Querulant konnte trotz Gegenwehr durchsucht und gefesselt werden. In seiner Jacke entdeckten die Polizisten eine Tüte mit Drogen. Diese stellten sie sicher und der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Nachdem er sich beruhigt hatte, konnte er seinen Heimweg antreten. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz.