Anzeige

Polizeibericht

Mann zieht in Metzgerei Pistole und fordert Bargeld

Am Freitag (24.1.2020) hat ein Mann in einer Metzgerei im Landkreis Kronach eine Pistole gezückt. Sein Ziel: Bargeld. Hier gibt’s alle Infos.

Mann fordert mit der Pistole Bargeld in Metzgerei

Gegen 16:40 Uhr kam der Mann mit schwarzer Motorradkleidung und einem Helm auf dem Kopf in die Metzgerei. Dann stellte er sich der Verkäuferin gegenüber und zog eine Pistole. Dabei forderte er Bargeld. Die Angestellte rannte sofort in einen Nebenraum und rief nach ihrem Sohn. Daraufhin ergriff der Täter ohne Beute die Flucht.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Polizei vermutet, dass der Räuber anschließend mit einem schwarzen Motorrad in Richtung Tschirn davongefahren ist. Zahlreiche Streifenbesatzungen fahndeten kurz darauf nach dem Unbekannten, doch blieben erfolglos.

Der Täter war etwa 190 Zentimeter groß und schlank. Er trug schwarze Motorradkleidung und einen schwarzen Helm mit dunklem Visier. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Aus einer Scheune hat ein unbekannter Dieb vor kurzem mehrere Gegenstände gestohlen. Die Polizei ermittelt.