Anzeige

Unbenannt

Martin Popp für den Stadtrat Bayreuth: “Wir brauchen mehr Transparenz”

Immer nur schimpfen bringt nichts. Ich kandidiere, weil sich nur etwas verändern lässt, wenn man selbst tatkräftig anpackt!

(Martin Popp, Kfz-Meister)

Am 15. März ist es endlich soweit. Die Kommunalwahl 2020 steht an. Zeit für Veränderungen, findet Martin Popp. Der 48-Jährige kandidiert für den Bayreuther Stadtrat. Im Video über dem Text, erklärt der Kfz-Meister, worauf es ihm ankommt. 

Martin Popp wünscht sich eine klare Kommunikation

Fachbegriffe und Behördendeutsch – wer blickt da schon durch? Martin Popp, Inhaber der Autoservice Popp GbR, steht für klare und verständliche Worte bei der Kommunikation mit den Bürgern. Außerdem wünscht er sich mehr Transparenz.

Warum ist etwas so? Und warum sollte so entschieden werden? All diese Fragen müssen den Bürgern klar beantwortet werden.

(Martin Popp, CSU-Stadtratskandidat)

Seine Freizeit verbringt Martin Popp am liebsten draußen mit der Familie, beim Grillen oder beim Motorsport. Foto: Privat.

“Über den Tellerrand schauen”

Der Inhaber eines Abschleppdienstes ist, möchte weg von der “Wir haben die einzig richtige Meinung”-Sicht. Viel mehr geht es ihm darum gute Ideen und Vorschläge zu verwirklichen, egal von welcher Gruppierung diese kommen.

Man muss sich alle Argumente anhören – auch parteiübergreifend – und dann entscheiden was für Bayreuth das Beste ist.

(Martin Popp, Kfz-Meister)

“Bayreuth braucht mehr Sicherheit auf den Straßen”

Das Thema Verkehr ist schon berufsbedingt ein Steckenpferd von Martin Popp. Auf den Straßen Bayreuths ist der Motorsport-Liebhaber zuhause. Umso mehr sieht er in diesem Bereich seine Schwerpunkte. Dabei fordert Martin Popp unter anderem eine Verbesserung des Baustellenmanagements und konsequentere Verkehrskontrollen. Denn gerade für Radfahrer ist die Sicherheit auf Bayreuths Straßen oft nicht gegeben.

Vom Frühjahr bis zur Festspielzeit ist Bayreuth eine einzige Baustelle. Das kann doch so nicht sein!

(Martin Popp, Vorsitzender der Mittelstandsunion des Kreisverbandes Bayreuth)

“Bayreuth braucht eine flächensparende Bebauung”

Außerdem möchte Martin Popp eine flächensparende Bebauungsplanung vorantreiben. Als Lösung sieht der 48-Jährige hier zum Beispiel unterirdische Parkplätze für Supermärkte.

Überall fehlen Flächen. Da müssen wir neue Lösungsmöglichkeiten finden!

(Martin Popp, Kfz-Meister)

Martin Popp kandidiert für den Bayreuther Stadtrat am 15. März 2020. Foto: Redaktion

“Miteinander reden hat noch nie geschadet”

Nachholbedarf sieht Martin Popp auch im Bereich Wirtschaft. So braucht es aus Sicht des Vorsitzenden der Mittelstandsunion CSU Kreisverband Bayreuth einen kommunalen Wirtschaftsförderer. Außerdem möchte der Kfz-Meister auch die Zusammenarbeit mit den angrenzenden Kommunen fördern.

Das lokale Gewerbe in Bayreuth braucht einen Ansprechpartner, an den man sich wenden kann.

(Martin Popp, CSU-Stadtratskandidat)


Martin Popp, Kandidat der CSU. Foto: Kreisverband CSU Bayreuth

Martin Popp
Liste 1 Platz 12
0160-7238191
martin.popp@outlook.com
facebook.com/MartinPopp1210