Anzeige


medi bayreuth

medi bayreuth: Das ist Rebecca von den Diamonds

Das Bayreuther Tagblatt präsentiert die Cheerleader von medi bayreuth

Die Cheerdancers Diamonds unterstützen die Basketballspieler von medi bayreuth bei jedem Heimspiel in der Oberfrankenhalle. In der Saison 2019/20 nimmt das Bayreuther Tagblatt die Tänzerinnen näher unter die Lupe. Zu jedem Heimspieltag stellt das bt eine der Diamonds vor. Heute steht Rebecca Haas im Spotlight.

Im bt-Steckbrief erzählt die Tänzerin von ihrem ersten Auftritt in der Oberfrankenhalle, vom am meisten gefeierten Heimsieg und mehr!

Rebecca Haas von den Diamonds Cheerdancers. Collage: Privat.

Das sagt Trainerin Sandra Stockinger

Rebecca ist unsere elegante Sportskanone.
Mit ihrer angenehmen und ruhigen Art, kombiniert mit ihrem spontanen Witz, hält Rebecca das Team im einen wunderbarem Gleichgewicht.
Was für ein Glück für die Diamonds!

Rebecca Haas

NameRebecca Haas
Geburtstag21. April 2001
So kam ich zu den DiamondsIch wollte wieder mit dem Tanzen anfangen und bin dann über das Internet auf die Diamonds gestoßen.
Das macht mir beim Cheerleading am meisten SpaßNeue Tänze zu lernen und Zeit mit dem Team zu verbringen.
Bei den Diamonds zu sein bedeutet für mich...unglaublich viel!
In der Oberfrankenhalle zu tanzen ist für mich......immer wieder aufregend!
Am Basketball beeindruckt mich am meisten...dass sich in kurzer Zeit sehr viel verändern kann.
Bester BasketballspielerAlle!
Die beste Stimmung in der Oberfrankenhalle war beim Spiel gegen...Heimsieg gegen Brose Bamberg!
Erinnerung an das erste BasketballspielIch habe sogar noch nach dem Auftritt gezittert
Der beste Auftritt, den ich je hatteDas Top Four 2018 in Ulm!
Auf diese Musik lässt es sich am besten tanzenAlles, was unser Coach mixt!
Das mache ich, wenn ich nicht gerade mit den Diamonds unterwegs bin...ich mache viel Sport und verbringe Zeit mit meinen Freunden.

Mehr zu den Diamonds

Die Diamonds im Porträt