Anzeige

medi bayreuthNachrichtenSport

medi bayreuth empfängt zum Hinrundenabschluss die EWE Baskets Oldenburg

Mit dem ersten Bundesligaheimspiel im Jahr 2020 beschließt medi bayreuth die Hinrunde in der easyCredit Basketball Bundesliga. Gast des Teams von Mannschaftskapitän Bastian Doreth sind am Sonntag, 26. Januar um 15:00 Uhr, die EWE Baskets Oldenburg.

Letzte Chance Top-Team zu schlagen

Am morgigen Sonntag haben die Heroes of Tomorrow die letzte Chance eines der Top-Teams in der ersten Saisonhälfte zu schlagen, wie Headcoach Raoul Korner im Interview erklärte. Schon das ein oder andere Mal war Bayreuth nahe dran. So wie gegen Berlin, Ludwigsburg oder Ulm, aber bisher hat es einfach noch nicht gereicht. Ein Heimsieg gegen die Donnervögel wäre nicht nur ein schöner Hinrundenabschluss, sondern auch die Möglichkeit, einen Platz weiter oben in der Tabelle einzunehmen.

Gegner ist auf dem 4. Rang in der Tabelle

Die Niedersachsen zählen zu den Großen der Liga. Die EWE Baskets Oldenburg stehen aktuell auf dem vierten Rang. Nach Meinung von Raoul Korner, sind sie das drittbeste deutsche Team. Vor ihnen sieht der Österreicher nur noch die beiden EuroLeague Teilnehmer ALBA BERLIN und FC Bayern Basketball. Das liege vor allem daran, dass Head Coach Mladen Drijencic einen Großteil seiner Mannschaft im Sommer zusammenhalten konnte und sie so zu einem gut eingespielten Team zusammenwachsen konnten.

Das sagt Raoul Korner

medi bayreuth Coach Raoul Korner im Interview. Foto: Redaktion.

Alles muss stimmen. Wir müssen nahezu perfekt spielen und konstant über 40 Minuten auf allen Zylindern laufen.

(Raoul Korner, Headcouch medi bayreuth)