medi bayreuth

medi bayreuth schrammt knapp am Finale vorbei

Es waren gleich zwei Premieren beim Spiel von medi bayreuth gegen Darüssafaka Istanbul im Actic-Cup: Zum ersten Mal spielte Neuzugang Lucky Jones in der Oberfrankenhölle vor 1342 Fans und die Heroes of Tomorrow liefen zum ersten Mal im neuen Trikot auf.

Lucious „Lucky“ Jones im neuen Trikot. Foto: Redaktion

Lesen Sie auch:

medi: Bye bye K1X, hello Puma

Das sagen die Bayreuth Bats zu den neuen Trikots:

Obwohl die Heroes of Tomorrow in den ersten beiden Vierteln immer knapp hinter ihrem Gegner lagen, wendete sich das Blatt kurz vor der Halbzeitpauese. medi bayreuth ging knapp mit 43:42 in Führung. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dennoch unterlagen die Jungs von Headcoach Raoul Korner den Gästen aus Istanbul im Auftakt des Actic-Cups knapp. Endspielstand: 84:90.

Foto: Redaktion

medi bayreuth trifft nach der Niederlage heute am Sonntag um 14.30 Uhr auf den Verlierer der Partie Bamberg gegen Ludwigsburg, Brose Bamberg.

Die Gegner am Sonntag

medi bayreuth im Actic Cup: Gegen Istanbul und Ludwigsburg

medi bayreuth im Actic Cup: Alles über Gegner Brose Bamberg