Anzeige

medi bayreuth

medi bayreuth startet mit Auswärtsspiel in Weißenfels ins neue Jahr

Das neue Jahr 2020 beginnt für medi bayreuth mit drei Auswärtsspielen in Folge. Zum Start geht es am Samstag, 4.1.2020, nach Weißenfels zum MBC.

Vor dem Gastspiel im FIBA EUROPE Cup in Charleroi (08.1.) und dem Gastspiel bei ratiopharm ulm (17.1.) geht es für das Team von Head Coach Raoul Korner zunächst an diesem Wochenende nach Sachsen Anhalt. Jump in der Stadthalle in Weißenfels ist um 20:30 Uhr.

Rechnung offen

Die Partie zwischen den Heroes of Tomorrow und den Wölfen gab es in dieser Saison schon einmal. Ende September standen sich beide Mannschaften allerdings im Rahmen des Magenta Sport BBL Pokals gegenüber, wobei der MBC mit 91:79 klar die Oberhand behielt. Somit dürfte die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner noch eine Rechnung offen haben.

Duell gegen Tabellenletzten

Inzwischen haben sich die Vorzeichen allerdings auf beiden Seiten etwas verändert. Während medi bayreuth nach einem schwachen Saisonstart eine deutliche Leistungssteigerung vorweisen kann und aktuell Platz 12 der Tabelle in der easyCredit Basketball Bundesliga belegt, ist der SYNTAINICS MBC nach sehr starken Eindrücken zum Saisonstart bis auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

Auch personell können Raoul Korner und sein Team wieder aus den Vollen schöpfen. Mit der Rückkehr von Evan Bruinsma haben Korner und Masell die Qual der Wahl, welche sechs Amerikaner auf dem Parkett stehen sollen.